Hard Times And Nursery Rhymes

Social Distortion - Hard Times And Nursery Rhymes

Label: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Mit gebremstem Schaum

Mike Ness und Social Distortion halten weiter an ihrem gemütlichen Releaseplan fest. Alle sechs bis sieben Jahre gibt es ein neues Album für die Fangemeinde. „Hard Times and Nursery Rhymes“, Album Nummer sieben, erscheint auf dem Label ihrer Kumpels Bad Religion.  

49 Jahre alt wird Mike Ness dieses Jahr, und im Gegensatz zu Keith Murray (Minor Threat / Off!) lässt er es 2010 deutlich langsamer und gesetzter angehen. Keine Frage, „Hard Times And Nursery Rhymes“ bietet alles, was ein gutes Social Distortion-Album braucht: Punksongs, deren Eingängigkeit fast schon unverschämt ist, und eine Stimme, die verdammt viel Reibeisensoul zu bieten hat, dazu ein paar Anleihen beim Rock'n'Roll, ein bisschen Blues und Country.

Dafür haben Ness und seine drei Mitstreiter eine Produktion spendiert bekommen, die versucht, den etwas in die Jahre gekommenen Social Distortion-Sound auf Stadiongröße aufzupumpen, mindestens aber Middle Of The Road zu platzieren. Jedenfalls sollte sich nach diesem Album niemand mehr wundern, wenn SD zukünftig mit einem dreiköpfigen, weiblichen Background-Chor in kurzen schwarzen Kleidern – der dafür international vorgesehenen Uniform - auftreten. Wer sich das nicht vorstellen kann, hält sich am besten an Songs wie „Machine Gun Blues“ oder dem Hank Williams Cover „Alone And Forsaken“ fest.

Download & Stream: 

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz. Folge uns auf Facebook:

▶ Du möchtest einen Beitrag bei Tonspion veröffentlichen? Schicke uns deine Idee!

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

Videopremiere: blink-182 - "Bored To Death"

Videopremiere: blink-182 - "Bored To Death"

Neues Album "California" kommt am 1. Juli 2016
Die Punkrocker blink-182 melden sich mit neuem Gitarristen und neuer Single zurück. "Bored To Death" ist ein erstaunlich nostalgischer Track und wird die Charts stürmen.
Bad Religion: Neues Album "Christmas Songs"

Bad Religion: Neues Album "Christmas Songs"

Punkrocker lassen am 28. Oktober die Weihnachtsglocken läuten
Ausgerechnet Bad Religion eröffnen dieses Jahr das musikalische Weihnachtsgeschäft. Ihre „Christmas Songs“ erscheinen am 28. Oktober.
Sehenswert: Die Videos der Woche

Sehenswert: Die Videos der Woche

Mit Kid Kopphausen, Jack White, OFF!, Lana Del Rey & The Rolling Stones
Musikfernsehen ist tot, das Musikvideo lebt. Selten war die Vielfalt an gut gemachten Videos im Netz so groß wie derzeit. Damit euch die Perlen nicht entgehen, stellen wir jede Woche die besten Videos der Woche vor - auf einen Blick und mit einem Klick. Diese Woche in der Auswahl: Kid Kopphausen, ein Splatterstreifen mit Jack Black, und Jack White singt sich selbst ein Lied.

Empfehlungen