Album

Steps In Time

Solaa - Steps In Time

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
HipHop aus Mittelerde

Für jeden "Herr der Ringe"-Fan steht Neuseeland auf der „To-Do“-Liste. Dabei hat das Land am anderen Ende der Welt mehr zu bieten als natürliche Kulissen für Fantasyfilme. Eine blühende Soulszene zum Beispiel.

Der Erfolg von Fat Freddy`s Drop ebnete den Weg für neue Bands aus Neuseeland. In ihrem Fahrtwind konnte sich das Label Sugarlicks als erste Anlaufstelle für "Pacific Soul", so der Untertitel der ersten Compilation des Labels, etablieren. Die Bands auf Sugarlicks vereinen in ihrem Sound Elemente der Maori-Kultur, des Reggae, des Soul und würzt diesen Cocktail mit einer Prise HipHop und einer hörbaren Entspanntheit. Mal steht wie bei Jah`licious der Reggae im Vordergrund, mal geht’s souliger zur Sache wie auf Brother Js wunderbarem Album "Be Bop A Nui". Solaa, deren Album "Steps in Time" der jüngste Release des Labels ist, rücken dagegen den Groove des HipHop in den Vordergrund. Die 11-köpfige Band um Produzent Isaac Aesili steht für einen Hand gemachten, warmen und organischen HipHop. Solaa sind viel zu relaxt, um sich aus der Ruhe bringen zu lassen, verbreiten positive Stimmung ohne auch nur einmal ein aufgesetztes Lächeln bemühen zu müssen. MC USOuljah sorgt dazu für die richtigen Reime, und verkörpert mit seinem Namen und seiner Art zu rappen exemplarisch das musikalische Selbstverständnis der gesamten Sugarlicks-Crew: im Mittelpunkt steht stets die Seele.(fs)

Download & Stream: 

Ähnliche Künstler