Aktuelles Album

Let It Rest

Sorry About Dresden - Let It Rest

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Der Bruder von Conor Oberst

Wahrscheinlich hat “Sorry About Dresden”-Sänger/Gitarrist Matt Oberst sich schon oft über seinen Bruder definieren lassen müssen. Versuchen wir es mal ohne den “Bright Eyes”-Vergleich.

SAD gibt es seit 1997. Damals beschloss Matt Oberst auf einem "Commander Venus”-Konzert, der ersten Band von seinem Bruder Conor (…man scheint nicht drum herum zu kommen!), naja, auf jeden Fall beschloss Matt Oberst auf diesem Konzert zusammen mit Matt Tomich eine Band zu gründen. 6 Monate später gaben SAD ihr erstes eigenes Konzert. Sie wurden schnell zu einem Teil der großen Saddle-Creek-Familie, was ihnen ungemein half, sich in bestimmten Kreisen einen gewissen Namen zu erarbeiten. Wobei der ungewöhnliche Name selbst bereits bei dem einen oder anderen hängen bleibt. Eine deutsche Internetseite, die sich mit dem Nachkriegs-Dresden beschäftigt schreibt: “Eine Rockband aus Nord-Carolina trägt den Namen "Sorry About Dresden". Der anspruchsvolle Name dieser Gruppe ist Ausdruck des Bedauerns und Gedenkens angesichts der militärisch sinnlosen Zerstörung einer der größten Kunst- und Kulturstädte Europas im 2. Weltkrieg.” Das lassen wir mal so stehen. Musikalisch bewegt sich SAD auf einem Trampelpfad zwischen Pop und Punk. (tk)

Download & Stream: 

Alben

Ähnliche Künstler