Nite Versions

Soulwax - Nite Versions

Artist: 
Label: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend

Das rockigere Alter Ego der 2 Many DJs hat im Jahr 2004 die Indierockdisco ordentlich aufgemischt. Hier gibt es einen Nachschlag in Form eines Remixes der Single N.Y. Excuse, der als Mash-Up des Lips Inc. Klassikers "Funky Town" für ausgelassene Feierstimmung sorgt. ur

Bisher ist noch keine Review zu "Nite Versions" von Soulwax im Tonspion vorhanden. Bitte komm einfach später wieder vorbei. Tonspion bringt täglich neue Alben mit Streams und kostenlosem Download, Pre-Listening, Videopremieren und News rund um die Musik.

Im Album-Player bei unserem Partner Amazon kannst du das Album "Nite Versions" von Soulwax kostenlos vorhören und als Download preisgünstig runterladen.

Download & Stream: 

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz.

amazon music unlimited

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
* Pflichtfeld

Ähnliche News

60 Minuten Intro

60 Minuten Intro

2 Many DJs mixen 420 Intros in 60 Minuten
Große Kunst oder großer Quatsch? Die Soulwax-Brüder Dewaele, auch bekannt als 2 Many DJs, haben für die Rob Da Bank-Show auf BBC One in 60 Minuten die Intros aus 420 Stücken ineinander gemixt.
Hingeschaut: Soulwax – Part of the Weekend Never Dies (Trailer)

Hingeschaut: Soulwax – Part of the Weekend Never Dies (Trailer)

Premiere der Konzert- Dokumentation in London
Soulwax drücken sich weiter darum neue Musik zu veröffentlichen. Nach den "Nite Versions" und ihrer Remixsammlung folgt jetzt die Dokumentation "Part of the Weekend Never Dies", die heute ihre Weltpremiere auf dem Ether Festival in London feiert.
FIBX 02 : Tonspion beim 10. Festival Internacional de Benicassim

FIBX 02 : Tonspion beim 10. Festival Internacional de Benicassim

Zwischen Berg und Meer sitzt der Tonspion, unzählige nette Menschen um ihn herum; er zieht am Colastrohhalm und hört schicke Musik. Das FIB hat zu seinem zehnten Geburtstag geladen und allerspätestens nach einem kurzen Blick aufs Line-Up ist ein Abschlagen unmöglich. Der zweite Festivaltag verspricht Lou Reed, Soulwax, Morrissey, Primal Scream.