YoYoYoYoYo

Spank Rock - YoYoYoYoYo

Label: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Die Zukunft hat begonnen!
„YoYoYoYoYo“, wer hat da gerade behauptet, im HipHop geht nichts mehr? Spank Rock heiß das Rezept gegen den Einheitsbrei. Mit einem Knall schlagen sie in deiner Anlage auf und wollen dort gar nicht mehr weg! HipHop 2006? Frisch und funky wie nie zuvor!

Mit den ersten fiesen Basstönen machen Spank Rock klar, was HipHop zuletzt gefehlt hat: Funk. Spank Rock graben tief auf ihrer Reise in die Vergangenheit. Da wird Saul Williams im Vorbeigehen kurz die Hand geschüttelt, in New York eine schnelle Tour durch Crooklyn unternommen und flüchtig mit der Asphodel–Crew geplauscht. Schon steht der nächste Termin an: Eine Audienz bei Dr. Octagon. Schnell weiter, weiter! In „Paul´s Boutique“ wartet eine neue Frisur. Die könnte sich „Rick Rubin“ auch mal wieder verpassen lassen. Dem zeigen Spank Rock lieber, wie er damals die Cowbell zu neuen Weihen geführt hat, und dass er das Monopol auf richtig fette Produktionen verloren hat. Doch selbst hier verweilen Spank Rock nur einen Moment, durchfliegen die 80er Jahre und landen punktgenau bei James Brown, der schon auf sein Spank Rock Update wartet: Sweet talk“ ist purer Funk, roh, unglaublich sexy und von ganz weit draußen! Wenngleich „What it Look Like“ nur eine Andeutung von dem ist, was Spank Rock auf ihrem Debut abziehen, beginnt mit ihrem Album eine neue Zeitrechnung für Big Dada. Die Zukunft hat begonnen! (fs)
Download & Stream: 

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz. Folge uns auf Facebook:

▶ Du möchtest einen Beitrag bei Tonspion veröffentlichen? Schicke uns deine Idee!

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

808 - The Heart of the Beat (Screenshot)

Trailer: Dokumentation über die legendäre 808 Drum Machine

"808 - The Heart Of The Beat" mit Pharrell Williams, Beastie Boys & Phil Collins
Die Roland TR-808 Drum Machine ist das wohl wichtigste Instrument in der Geschichte des Hip-Hop. Nun erscheint eine Dokumentation über den legendären Computer mit Interviews vieler Künstler.
Foto: Fabio Venni (Quelle: Wikipedia)

Beastie Boy Mike D. entwirft Herren-Handtaschen

"Ich hatte keinen Bock mehr auf diese Rucksäcke"
Beastie-Boy Mike D. geht unter die Modedesigner. Auf dem Label Clare V. veröffentlicht der Rapper Herren-Handtaschen. Die haben allerdings einen stolzen Preis. 
Rick Rubin und Russell Simmons blicken zurück auf 30 Jahre Def Jam

Rick Rubin und Russell Simmons blicken zurück auf 30 Jahre Def Jam

Die beiden HipHop-Urväter im Gespräch
Rick Rubin und Russell Simmons haben mit Def Jam den HipHop geprägt und mit Künstlern wie LL Cool J, Beastie Boys oder Run DMC vom Underground in den Mainstream überführt. Auf dem Sofa plauschen die beiden über ihre 30-jährige Geschichte mit dem Label Def Jam Recordings.
Video-Playliste: Best of Beastie Boys

Video-Playliste: Best of Beastie Boys

Adam Yauch wäre heute 50 geworden
Adam Yauch aka MCA von den Beastie Boys wäre heute 50 Jahre alt geworden. Ihm zu Ehren zeigen wir die besten Videos der Beastie Boys.

Empfehlungen