Album

Lil` Beethoven

Sparks - Lil` Beethoven

Label: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Auf Wiedersehen to the beat

Mit ihrem jüngstem Album haben sich die Sparks ein Denkmal passabler Größe gesetzt. Popmusik mit Mitteln der Klassik und andersrum - schade, dass es niemand bemerkt hat.

"Klassikpopalbum" ist ein unschöner Begriff, der nach Rondo Veneziano-Langeweile und bemühter Ernsthaftigkeit klingt. "Lil` Beethoven" hat mit beidem nichts zu tun, ist aber nunmal genau das: Ein Klassikpopalbum. Pauken, Chorgesänge, Bläsersätze, viele Streicher, viel Klavier, viel Pop, kein Popbeat. Den stiehlt der Rhythm Thief nämlich gleich als erstes, sehr zum Entsetzen der Beat-Hedonisten. Wer da nach dem Groove fragt, bekommt nur ein hämisches "Lights Out, Ibiza" zur Antwort - und ein Versprechen: "You`ll Never Get It Back". Die Sparks entwickeln ihren eigenen Groove, ihren eigenen Pop, der vorzüglich funktioniert, wenn man ihn lässt. (sc)

Alben

Ähnliche Künstler