Paris-Berlin

Stereo Total - Paris-Berlin

Artist: 
Label: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend

Nach sechs Alben und einer Best-Of Scheibe aus dem letzten Jahr sind Stereo Total nun wieder beim Stil ihrer Anfänge gelandet.

Sie gehen zurück zum einfachen Punk-Sound der frühen Tage. Mit 4-Spur Rekorder, Billig-Verstärkern und Glockenspiel wurde das Album im Proberaum eingespielt und klingt auch so. Es ist alles eher schrammelig und Lo-Fi gehalten, daraus ist aber gleichzeitig auch ein sehr liebevolles und organisches Werk entstanden. Die Songs sind nun auch wieder mehr Rock’n Roll und weniger elektrifiziert. Der Rock haut da in „Küsse Aus Der Hölle Der Musik“ und „Plus Minus Null“ auch ganz gut rein. Das Tanzbein darf aber trotzdem zu fast jeder Nummer geschwungen werden. Einige Elektro-Parts sind zwar auch noch zu hören, so zum Beispiel auf "Mehr Licht", doch insgesamt ist das Album sehr abwechslungsreich geraten. Chanteuse Francoise Cactus, säuselt wie jeher ihre Texte über Liebe, Unsinn und Polit-Trash ins Mikro. In „Ich Bin Der Stricherjunge“ klingt Brezel Göring etwas nach Udo Lindenberg, was ihm übrigens ganz gut steht. Manchmal lacht man dann über den (fehlenden) Inhalt der Texte, manchmal grübelt man auch mit den beiden Großstadtpoeten mit. Die gratis Hörprobe ist das Lied „Patty Hearst“, welches auch recht passend die "Home-Recordings" Stimmung des kompletten Albums widerspiegelt. „Paris-Berlin“ geht durch die alte neue Ausrichtung mehr nach vorne. Und mit "Komplex mit dem Sex" bieten Stereo Total sogar einen kleinen Nachfolge-Hit zu ihrer "Liebe zu dritt". (dk)

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz.

amazon music unlimited

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
* Pflichtfeld

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

Kurzfilm: Wagner im Berghain

Kurzfilm: Wagner im Berghain

Techno-Oper "Parsifal" von Moritz von Oswald
Was das Festspielhaus in Bayreuth, ist das Berghain in Berlin: ein Hohetempel der Musik. Also warum nicht Wagner ins Berghain holen und aus "Parsifal" ein ganz neues Stück machen? Die Besetzung dieses Kurzfilms reicht von Peaches über Jacques Palminger bis hin zu Berghain-Türsteher Sven Marquardt.
Free Pussy Riot! – Jetzt mitmachen

Free Pussy Riot! – Jetzt mitmachen

Protest-Bild aufnehmen und via Facebook teilen
Seit Februar 2012 sind drei Mitglieder der russischen Punk-Band Pussy Riot inhaftiert. Die ungeahnt deutliche Solidaritätswelle schwappt weltweite Kritik in Putins Russland. Und ihr könnt mitmachen.
Feiern im Wirtshaus mit Peaches und den Bag Raiders

Feiern im Wirtshaus mit Peaches und den Bag Raiders

Tonspion präsentiert die Jägermeister Wirtshaus Tour in Stuttgart - Tickets gewinnen!
Die Jägermeister Wirtshaus Tour bringt regelmäßig angesagte Acts in altehrwürdige Kneipen. Beim nächsten Konzert der Tour, die einmal quer durch die Republik führt, werden die Bag Raiders und Peaches herself am 19. Mai 2011 die gemütliche Kneipe Calwer Eck Bräu ordentlich aufmischen. Wir verlosen 2 Tickets.
Tonspion präsentiert das Berlin Festival am 7.+8. August 2009

Tonspion präsentiert das Berlin Festival am 7.+8. August 2009

Live am Flughafen Tempelhof: Pete Doherty, Deichkind, Zoot Woman und Jarvis Cocker
Nach einer Zwangspause im letzten Jahr meldet sich das Berlin-Festival in diesem Sommer mit einer neuen Ausgabe zurück. Neben dem beeindruckenden Line-up kann sich auch die neue Location sehen und hören lassen.