Jerusalem

Steve Earle - Jerusalem

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Ein Kritiker der Bush-Politik
Steve Earle wird in den USA derzeit totgeschwiegen. Die Radiosender spielen ihn nicht, die Presse ignoriert ihn. Earle ist ein Dorn im Auge der Medien, denn er ist einer der wenigen, der öffentlich die Politik der Regierung Bush kritisiert.

Trotz des medialen Boykotts konnte Earle sich weit oben in den Billboard-Charts plazierten und weiss eine stille Mehrheit der Amerikaner hinter sich. Earle selbst gilt derzeit als Aushängeschild der amerikanischen Friedensbewegung. Auf seinem Album "Jerusalem" hinterfragt der Songwriter die Politik seines Landes, sucht die Fehler in den eigenen Reihen und macht sich besonders über die Aussendarstellung des "American Way Of Life" seine Gedanken. Ein Song widmete er John Walker, dem jungen Amerikaner, der zum Taliban wurde. Eine Sache, die man Earle mittlerweile anprangert. Kein Wunder also, das Earle sich mit weiteren Gegnern des Systems wie Michael Moore, dem Autor des umjubelten Anti-Bush-Buch "Stupid White Men" und derzeit im Kino mit "Bowling For Columbine" zu bewundern, zusammengetan hat und einen Essay für das Buch "It`s A Free Country" geschrieben hat, dass sich mit den Terroranschlägen und der Politik der von Moore sogenannten "Bush-Junta" beschäftigt. Earles hier vorgestellter Song "Conspiracy Theory", ein langsam schlürfender Rocksong, sagt auch schon alles aus - Hobbyhistoriker in aller Welt deuten ja die derzeitigen Vorgänge in der Welt ohnehin als Riesenverschwörung. Earle hat es schwer, sich gegen die öffentliche Meinung in den USA durchzusetzen, aber der doch grosse Erfolg gibt ihm Recht - und sicher wird Earle bald viele Nachahmer finden. (os)

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz. Folge uns auf Facebook:

▶ Du möchtest einen Beitrag bei Tonspion veröffentlichen? Schicke uns deine Idee!

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

Das Artwork von "The Essential Bob Dylan"

Bob Dylan erhält den Literaturnobelpreis 2016

Update: Bob Dylan hat seine Teilnahme an der Verleihung abgesagt
Am 13.10.2016 gab die Jury des Nobelpreises bekannt, dass der diesjährige Preis für Literatur an Bob Dylan verliehen wird. Eine handfeste Sensation. Allerdings wird Bob Dylan nicht zur Verleihung erscheinen. Er habe bereits Pläne, ließ er der düpierten Akademie ausrichten.
Download: Wilco verschenken einmaliges Konzert

Download: Wilco verschenken einmaliges Konzert

Für die Ewigkeit
Der Auftritt von Wilco auf dem diesjährigen Solid Sound Festival wird vielen lange im Gedächtnis bleiben. Nicht zuletzt weil dieses, in der Form nie da gewesene, Konzert in voller Länge zum Download bereit steht. Wir sagen euch wo.
Stream: Bob Dylan – "Full Moon And Empty Arms"

Stream: Bob Dylan – "Full Moon And Empty Arms"

Dylan covert Sinatra, Hinweis auf ein neues Album?
„Shadows In The Night“ könnte das neue Album von Bob Dylan heißen, das dem 2012 veröffentlichten Album „Tempest“ nachfolgen würde. Handfester ist dagegen Bob Dylans Coverversion des Frank Sinatra Klassikers „Full Moon And Empty Arms“, den es hier im Stream zu hören gibt.

Empfehlungen