Grounded In Existence

Stewart Walker - Grounded In Existence

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Elektronika zum Entspannen und Konzentrieren
Vom Minimal Techno zu harmonischer Elektronika, kein gängiger Weg für einen US-amerikanischen Produzenten. Zwar suchte Stewart Walker stets nach mehr Persönlichkeit im Techno, aber es brauchte mehrere Jahre, sich von funktionalen Ansprüchen zu trennen.

Seine Vinyl-Releases auf Labels wie Mille Plateaux, Force Inc., M_Nus oder seinem eigenen Persona Records deuteten im Nachhinein betrachtet den Schritt zum Elektronika-Album, als das „Grounded In Existence“ zu sehen ist, durchaus an. Die Tracks schienen trotz aller Reduktion eine warme Atmosphäre um sich herum aufzubauen. Neben geradlinigen Stücken platzierte Walker immer wieder auch ruhigere Stücke. Doch erst jetzt gesteht sich der Wahl-Berliner die komplette Abkehr von Techno ein. „Grounded In Existence“ ist soft, teilweise düster-atmosphärisch und teilweise lassen sich die Minimal Techno-Wurzeln noch heraushören, auch wenn keine technoiden Beats enthalten sind. Stewart Walker wagt sich damit an einen Brückenschlag zwischen fein akzentuierter Elektronika und einer gewissen Downbeat-Unaufgeregtheit. Und es gelingt ihm tatsächlich ein Album zu bieten, das konzentrierte Aufmerksamkeit einfordert und gleichzeitig leicht genug ist, um es nebenher zu hören. Ein Album- und ein unveröffentlichter Track erklären den Rest. (jw)

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz. Folge uns auf Facebook:

▶ Du möchtest einen Beitrag bei Tonspion veröffentlichen? Schicke uns deine Idee!

Ähnliche Künstler

Empfehlungen