The Stone Roses (20th Anniversary Collector´s Edition)

The Stone Roses - The Stone Roses (20th Anniversary Collector´s Edition)

Label: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Die Referenz einer Generation

Diese Band war der Ursprung für das, was man heute immer noch Britpop nennt: das Debüt der Stone Roses feiert in diesem Jahr sein zwanzigjähriges Jubiläum - ein zeitloses Meisterwerk. 

Es war kurz bevor Manchester sich als "Madchester" einen schrillen Eintrag in die Popgeschichte sicherte: die Band um Sänger Ian Brown und den Gitarristen John Squire nahm ihr Debüt auf. Und traf den Nerv der Zeit. Ein Rockalbum, mit Club-Appeal. Der Track "Fools Gold" steht heute synonym dafür - Gitarren, die grooven.

"I Wanna Be Adored" avancierte zur sehnsüchtigen, aber unfassbar stolzen Hymne einer ganzen Generation. Was nach dem großen Erfolg geschah, ist schnell erzählt: Brown und Squire zerstritten sich, die Band löste sich nach nur zwei Alben 1996 auf. Ihr Sänger etablierte sich nach einer Pause sehr erfolgreich als Solokünstler. Der Gitarrist nahm ebenfalls ein Solo-Album auf, hat mittlerweile aber der Musik gänzlich abgeschworen - und schließt eine Re-Union der Stone Roses prinzipiell aus. Bassist Mani wurde festes Mitglied bei Primal Scream

Das selbstbetitelte Debüt der Stone Roses, auf das sich heute noch viele britische Bands beziehen, ohne das es Oasis vielleicht nie gebeben hätte und dessen Relevanz in Worten so schwer zu beschreiben ist, feiert nun zwanzigjähriges Jubiläum. Es wurde in einer aufwendigen Remastered Edition neu veröffentlicht. Ein Muss in jeder Sammlung. Oder zumindest für diejenigen, an denen das originäre Release aus nicht nachvollziehbaren Gründen bisher vorbei gegangen ist.

Download & Stream: 

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz.
Folge uns auf Facebook:

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

Die Original-Lyrics von "Don't Go Away"

Oasis veröffentlichen das Original-Demo von "Don't Go Away"

Die legendären Mustique Demos kommen auf Platte
Die originalen Demo-Aufnahmen für "Be Here Now" galten lange als verschollen. Jetzt sind Bänder wieder aufgetaucht und werden Bestandteil der Chasing The Sun Edition des Albums sein. Mit "Don't Go Away" gibt es schon jetzt die Erste zu hören.
Video: Blur - "Ong Ong"

Video: Blur - "Ong Ong"

Back to the 80's
Kennt ihr sie noch?! Die Klassiker für die Amiga-Konsole: Pac Man, Kirby's Adventure oder Super Mario. Der sehenswerte Clip zu "Ong Ong" feiert die 80er-Jahre Videogames.
Blur: Damon Albarn kritisiert "Selfie Generation"

Blur: Damon Albarn kritisiert "Selfie Generation"

Blur-Frontmann fordert mehr politische Haltung in der Musik
Es ist nichts Neues, dass die Alten sich über die Musik der Jungen beschweren - und umgekehrt. So war das schon immer und muss so sein - und und häufig war dieser Konflikt sehr fruchtbar für die Musik. Aber was Damon Albarn dem Nachwuchs zu sagen hat, kann man gar nicht oft genug wiederholen.