Micro Mega

Strip Steve - Micro Mega

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Manifest des Funk

Ein zur Bong umgebautes Mikroskop auf dem Cover, sonderlich subtil scheint Strip Steves Universum nicht zu sein. Ein Voruteil, das durch den Release von „Micro Mega“ auf Boysnoize Records zusätzliches Futter erhält und Strip Steve in keiner Weise gerecht wird.  

So läuft es ja meist mit Vorurteilen, bei Theo Pozoga, Franzose mit polnischen Wurzeln, wohnhaft in Berlin, dauert es exakt bis zu „Stomp“, bevor man alle Vorbehalte in den Müll schmeißt. „Micro Mega“ ist der pure Maschinen-Funk. Es zischt und brodelt in jedem der 13 Tracks, und dazwischen steht Strip Steve im weißen Kittel und grinst über beide Ohrren über seine geglückten Experimente. Selbst poppige Tracks wie „Astral Projection“, bei dem Puro Instinct den Gesang übernehmen, veredelt Strip Steve mit ein paar giftigen Widerhaken.

„Music For The Ringtone Generation“ beispielsweise ist eine Verneigung vor Synthie-Barocker Wendy Carlos, und damit so weit wie nur möglich von Klingelton-Musik entfernt. Den endgültigen Schulterschluss zwischen Chicago, Paris und Berlin schafft Strip Steve mit „One Thing“ und House-Legende Robert Owens am Mikrofon. In seinen besten Momenten, wie dem irrwitzigen „Skate Control“, erinnert Strip Steve an die frühen „Da Funk“ Daft Punk, und liefert mit „Micro Mega“ sein „Homework“: Ein großartig verspieltes Album, ein Manifest des Funk!


Teile diesen Beitrag:

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz. Folge uns auf Facebook:

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

Kostenlose Samples: Die Converse Rubber Tracks Sample Library

Kostenlose Samples: Die Converse Rubber Tracks Sample Library

Die große Sample Datenbank für Musiker und Produzenten
Am Donnerstag stellte Converse Rubber Tracks seine Online Sample Datenbank in Berlin vor. In der Converse Sample Library können sich Produzenten kostenlose, lizenzfreie Samples runterladen und nutzen. Wir waren bei der Präsentation vor Ort und haben uns die Sample Library genauer angeschaut.
Stream: Natalie Imbruglia - "Instant Crush" (Daft Punk Cover)

Stream: Natalie Imbruglia - "Instant Crush" (Daft Punk Cover)

Cover-Album "Male" erscheint im Juli 2015
Die australische Schauspielerin Natalie Imbruglia hatte mit ihrem Cover von "Torn" im Jahr 1997 einen Welthit. Seitdem sind die großen Hits ausgeblieben. Jetzt startet sie erneut einen Anlauf und covert auf ihrem neuen Album Daft Punk, The Cure und Neil Young.
Daft Punk veröffentlichen "Human After All" Remixalbum

Daft Punk veröffentlichen "Human After All" Remixalbum

Album erstmals auch online erhältlich
Daft Punk bleiben die Geheimniskrämer des Pop. Heimlich still und leise haben sie ihre "Human After All"-Remixe digital veröffentlicht. Bisher war das Album nur in Japan auf Vinyl erhältlich. Außerdem wurden Remixe ergänzt, die bisher noch nicht offiziell erschienen sind.
Stream: Daft Punk feat. Jay-Z - "Computerized"

Stream: Daft Punk feat. Jay-Z - "Computerized"

Neuer Song im Netz aufgetaucht
In den Tiefen des Internet ist ein Song von Daft Punk mit Rapper Jay-Z aufgetaucht. Dieser heißt "Computerized" und soll nach Angaben von Pitchfork echt sein, auch wenn viele Fragen offen bleiben.

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.

* Pflichtfeld

Empfehlungen