In Search of Stoney Jackson

Strong Arm Steady - In Search of Stoney Jackson

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend

Ende des letzten Jahrhunderts war der Hip Hop der Westküste vom stereotypen Gangsterrap übersättigt. In dieser Situation wollten Strong Arm Steady Musik machen, deren Herkunft man nicht bereits an den ersten Takten erkennt. Über zehn Jahre hat es gedauert, doch jetzt legen sie ihr erstes reguläres Debüt Album vor.

In den Anfangstagen war ihr Schaffen vor allem mit Xzibit assoziert, der als einziger der Crew relativ schnell berühmt wurde und sich deshalb 2006 von der Crew verabschiedete. Anschließend versuchten sich Strong Arm Steady bei Talib Kwelis Label Blacksmith, ein Release kam aber auch bei dieser Zusammnarbeit nicht zustande. Erst jetzt, 2010, bekamen das Trio die Möglichkeit, ein Album mit Madlib aufzunehmen. Heraus gekommen ist ein Album, das sowohl ihr, als auch Madlibs Portfolio um eine weitere Facette bereichert.

In einer Art Jamsession, für die Madlib geradlinige Hip Hop Beats produziert, die sich nicht in unzugänglichen Sphären verlieren, sei das Album entstanden, erzählen Strong Arm Steady. Jeder, der in der Gegend war, schaute vorbei und brachte einen Rap-Part mit. So sammeln sich auf der Gästeliste Namen wie Planet Asia, Talib Kweli und Phonte.

Obwohl die vielen Kollaborationen den Respekt zeigen, den die Gruppe genießt, begehen sie damit erneut einen Fehler ihrer Anfangszeit. Statt sich auf das eigene Können zu verlassen, wird der Hörer von hochklassigen Features erschlagen, neben denen die drei von Strong Arm Steady etwas blass wirken.

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz.

amazon music unlimited

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
* Pflichtfeld

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

Haiti: Helfen mit Musik

Haiti: Helfen mit Musik

Musiker starten immer mehr Hilfsprojekte (Update)
Das Erdbeben in Haiti hat die Welt erschüttert. Eine Katastrophe von solchem Ausmaß lässt auch die Musikwelt nicht unberührt. Zahlreiche Künstler, quer über den Globus verteilt, versuchen den Opfern des Erdbebens zu helfen.