Album

Sink Or Swim EP

Summer At Shatter Creek - Sink Or Swim EP

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Angedeutetes und Einnehmendes aus Michigan

Craig Gurwich ist sparsam mit seinen Mitteln und erzielt doch den größtmöglichen Effekt. Fünf schemenhafte Liedschönheiten hat er zu einer EP zusammengefasst, deren Harmonien seufzen lassen und mitunter den Atem nehmen.

Craig Gurwich ist Summer At Shatter Creek. Im Alleingang hat er bislang ein Album und zwei EPs produziert und arbeitet an Album Nummer zwei. Im Alleingang kreiert er einnehmende und rührende Lieder, mitunter etwas sphärisch verhallt, aber immer mit sicherer Hand zu einer Existenz als großartiger Song geführt. Gurwich singt hoch und traurig zu Gitarre und Klavier. Er erlaubt sich kleine Spielereien und schafft ein hinreißendes Ganzes. Die aktuelle kleine Sammlung von Gurwich-Songs heißt "Sink Or Swim", ist bei Redder Records erschienen und kann allen Freunden des großen Liedes der kleinen Gesten, der hoffenden Wehmutsskizze und schöner Musik nur empfohlen werden. Ebenfalls bei Redder Records gibt es derzeit ein Summer At Shatter Creek-Experiment zum Download: Drei Instrumentale von Mogwai, über die Craig Gurwich seine Stimme und sein Harmonieverständnis legte. Bei einem Unternehmen dieser Art nicht erbärmlich unterzugehen, erfordert schon Geschick. Dieser Sänger nennt dieses Geschick sein eigen - und schafft, tatsächlich, schönstes. (sc)

Download & Stream: 

Alben

Ähnliche Künstler