InnerSpeaker

Tame Impala - InnerSpeaker

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Erfreulich breitbeinig

Ist im äußersten Westen Australiens die Zeit stehen geblieben? Tame Impalas "Innerspeaker" ist eine Zeitreise in die Sixties mit LSD-geschwängertem Psychrock, staubtrockenem Stoner-Rock und den eingängigen Melodien der Beatles.

Ist Perth die einsamste Millionenstadt der Welt? Immerhin 2845 Kilometer liegen zwischen der Stadt an der Westküste Australiens und Adelaide, der nächsten Großstadt im Süden des Kontinents. Im Internetzeitalter daraus aber ableiten zu wollen, dass Tame Impala klingen, als wären in Perth Hippies das neue große Ding und alles groovy, würde kurz greifen.

Aber vielleicht ist es dort eher möglich an einem Sound so lange zu feilen, bis auch das Drehgeräusch des Leslie-Lautsprechers an der richtigen Stelle sitzt. Und wenn es nur eine perfekte Imitation ist, die aber mit so viel Verve und Spielfreude daher kommt, dass man Tame Impala gerne ein Plätzchen im Regal zwischen Kyuss, Dr. Dog und Deep Purple freiräumt. 

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz.
Folge uns auf Facebook:

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

Plagiatsvorwürfe gegen Tame Impala

Plagiatsvorwürfe gegen Tame Impala

Haben die Australier einen Song geklaut?
Tame Impala haben drei ARIA Awards und mehrere Grammy Nominierungen erhalten und gelten als kompetente Songschreiber. Jetzt hat ein chilenischer Blog frappierende Ähnlichkeit zwischen ihrem Song "Feels Like We're Only Going Backwards" und einem argentinischen Popsong aus den 80er Jahren ausgemacht. Hier beide Songs im Vergleich.
Sehenswert: Die Videos der Woche

Sehenswert: Die Videos der Woche

Mit: Beyoncé, Suede, Grizzly Bear, Tame Impala und Todd Terje
Musikfernsehen ist tot, das Musikvideo lebt. Selten war die Vielfalt an gut gemachten Videos im Netz so groß wie derzeit. Damit euch die Perlen nicht entgehen, stellen wir regelmäßig die besten Videos vor - auf einen Blick und mit einem Klick. Dieses Mal liefert Beyoncé ein grandioses XXL-Spektakel zum Super Bowl XLVII.