Album

Public Transport

The Tape Vs. RQM - Public Transport

Label: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Berlin geht digital

Als einer der ersten veröffentlicht The Tape eine EP auf dem rein digital wieder auferstandenen Berliner Label Kitty-Yo. Keine schlechte Wahl, steht er doch für ein weites Spektrum für das auch das Label steht.

Natürlich ist dies der falsche Ort, über das Stolpern des Vorzeige-Berlin-Labels zu berichten. Es geht immerhin um die neue EP „Public Transport“ von The Tape vs. RQM, dem Dreamteam des Electronica-Hip Hops aus der Hauptstadt. Doch beides gehört irgendwie zusammen. Denn so wenig wie sich Kitty-Yo geschlagen gibt und als reines Digital-Label weitermacht, so sehr zieht auch ein Teil des aktuellen Künstlerstammes mit. Robot Koch aka The Tape gilt spätestens nach seinem Debüt-Album „Autoreverse“ als ein Producer, der über unerschöpfliche Kreativität und zugleich herausragende Produktionsfähigkeiten verfügt. Saubere Beats vor ambienten bis dissonanten Electronica-Sounds und eine lange Liste von Gastsängern – dafür steht The Tape. An erster Stelle bei den Vocals steht natürlich sein Rap-Partner RQM, der mit sanfter Stimme und unprätentiösem Flow überzeugt. Auf „Public Transport“ kommen allerdings noch weitere zu Wort – u.a. Sasha Perera von Jahcoozi, bei denen Robot Koch auch mitwirkt. Anders als „Autoreverse“ klingt die neue EP wesentlich melancholischer, ja regelrecht bedrückt. Sie gräbt eher in die Tiefe, holt sich vermehrt akustische Instrumente heran, und bringt noch emotionalere und direktere Stimmungen hervor. Auch wenn dies nicht recht zum Frühling passen möchte: Melancholie hat immer Saison. (jw)

Download & Stream: 

Alben

Autoreverse

The Tape Vs. RQM - Autoreverse

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Elektronica mit HipHop-Flavour
Man nehme Electronica der feinsten Sorte auf der einen und einen smoothen, aber nicht kitschigen Sprechgesang auf der anderen Seite und versuche es zusammen zu führen. Im Bestfall sollte etwas Innovatives und Internationales herauskommen.

Ähnliche Künstler