Team Sleep

Team Sleep - Team Sleep

Label: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Stiller Elektronikpop, mit dem keiner mehr rechnete
Deftones-Sänger Chino Moreno, versammelte Freunde und geladene Gäste lösen Versprechen ein. Diesmal ist es ist wahr und da und es gibt kein Zurück: Nach Jahren der Lockwaren und Verzögerungen debütieren Team Sleep im Langformat.

Mit dem richtigen Gespür für den Moment, in dem eh keiner mehr daran glaubte, haben Team Sleep die Zeit der Andeutungen beendet. Seit gefühlten Ewigkeiten machte der Name des Morenoschen Seitenprojekts die Runde. Immer wieder ließen kurze Hörproben, Auftritte, Soundtrackbeiträge aufmerken, es gab Veröffentlichungstermine und Besetzungsgerüchte und nirgendwo war der Punkt in Sicht, auf den das ganze einmal kommen sollte. Diese Zeit ist endgültig vorbei. Das selbstbetitelte Debüt überrascht und ergreift, wischt Erwartungsdruck voller Ruhe beiseite und widmet sich ganz sich selbst. Weit entfernt vom zuletzt immer wuchtiger werdenden Lärmbrocken Deftones ließen Moreno und die um ihn herum gewachsene Band verhalten ergreifende Popmusik in Zeitlupe wachsen. Neben den festen Team Sleep-Mitgliedern Zach Hill (Hella) und Rick Verrett (Ex-Tinfed) setzen Mary Timony und Pinbacks Rob Crow Akzente in der stillen Schönheit zwischen Triphop und der "White Pony"-Miniatur "Teenager". Die Geschichte dieser Band kann dann wohl beginnen. (sc)

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz. Folge uns auf Facebook:

▶ Du möchtest einen Beitrag bei Tonspion veröffentlichen? Schicke uns deine Idee!

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

Video Still aus "The Spoils feat. Hope Sandoval" (Vevo)

Video: Massive Attack - The Spoils feat. Hope Sandoval

Neues Video mit Oscar-Preisträgerin Cate Blanchett
Massive Attack waren die Wegbereiter des Trip-Hop und sind bekannt für ihre innovativen Videos. Ihr Neues zu "The Spoils feat. Hope Sandoval" mit Cate Blanchett in der Hautprolle ist da keine Ausnahme.
Massive Attack - Come Near Me (Video)

Massive Attack - Come Near Me (Video)

Neues sehenswertes Video der Trip-Hop-Veteranen
Massive Attack haben in ihrer Karriere mehrere wegweisende Musikvideos veröffentlicht. Dazu gehört auch das neue "Come Near Me". Hier könnt ihr das neue Video sehen. 
Massive Attack: Neues Album noch dieses Jahr?

Massive Attack: Neues Album noch dieses Jahr?

Die TripHop-Veteranen live in Berlin
Sie lassen sich mal wieder viel Zeit für ihr neues Album. Doch zumindest ist es bereits in der Mache, wie Massive Attack anlässlich ihres Konzerts beim Glastonbury Festival verlauten ließen. Das Duo spielt diesen Samstag im Berliner Tempodrom.
Massive Attack fordern ZeroDB

Massive Attack fordern ZeroDB

Triphopper setzen sich gegen Musik als Psychofolter zur Wehr
Seit den Vorkommnissen in Guantanamo weiß man, dass Musik als Folterinstrument eingesetzt wird. Darauf macht die Organisation ZeroDB mit ihrem ungewöhnlichen Protest aufmerksam. Prominente Unterstützung bekommt sie dabei von Massive Attack, die ihren Song „Saturday Come Slow“ für einen Kurzfilm, der sich mit der Problematik befasst, zur Verfügung gestellt haben.
Massive Attack streamen „Heligoland“

Massive Attack streamen „Heligoland“

Neues Album erscheint am 5. Februar
Kommenden Freitag veröffentlichen Massive Attack ihr fünftes Album „Heligoland“. Vorab lässt sich das Album komplett im Stream hören. Passend dazu kursiert im Netz momentan ein rarer Promo-Mix von Massive Attack aus dem Jahr 2002.

Empfehlungen