Four Thousand, Seven Hundred and Sixty-Six Seconds

Teenage Fanclub - Four Thousand, Seven Hundred and Sixty-Six Seconds

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
A Short Cut to Teenage Fanclub
So eine Art Klassiker des Indie-Pops: "Star Sign", 1991 zuerst veröffentlicht, klingt immer noch knackig. Gitarrenpop vom Feinsten, der sich nun auf einer Teenage Fanclub-Compilation wiederfindet.

1989 war ein Jahr des Wandels in Europa. Auch musikalisch tat sich einiges, natürlich vor allem auf der Mutterinsel der Popmusik, im nördlichen Teil zumindest davon, Schottland ist gemeint. Da veröffentlichten Norman Blake, Gerard Love und Raymond McGinley zusammen mit dem BMX-Bandits Schlagzeuger Francis McDonald (später durch Brendan O`Hara ersetzt) das Album "Golden Shower" und schocken die Fachwelt. Wunderbare Songharmonien treffen da auf knarrende Saiteninstrumente. Was heute so normal klingt, war damals tatsächlich noch eine Rarität. Epigonen folgten in den Jahren darauf ohne Ende, eine ganze Brit-Pop-Bewegung hatte nicht nur die Beatles, sondern auch den Fanclub als Vorbilder - aber so beständig und zuckersüss wie der Teenage Fanclub sollte niemand je klingen. "Star Sign" war einer der Hits des Albums "Bandwagonesque" - eines der herausragenden Alben des Jahres 1992 - und eigentlich etwas, das man unbedingt besitzen sollte. "Four Thousand, Seven Hundred and Sixty-Six Seconds - A Short Cut to Teenage Fanclub" heisst nun der kurze prägnante Titel einer neuen Teenage Fanclub-Compilation, die in diesem Jahr veröffentlicht wurde und auf der sich 21 "Popperlen" befinden. Ein abgenutzer Ausdruck - der aber wohl zu keinen Songs besser passt als zu denen von Teenage Fanclub. (os)

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz. Folge uns auf Facebook:

▶ Du möchtest einen Beitrag bei Tonspion veröffentlichen? Schicke uns deine Idee!

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

Die Original-Lyrics von "Don't Go Away"

Oasis veröffentlichen das Original-Demo von "Don't Go Away"

Die legendären Mustique Demos kommen auf Platte
Die originalen Demo-Aufnahmen für "Be Here Now" galten lange als verschollen. Jetzt sind Bänder wieder aufgetaucht und werden Bestandteil der Chasing The Sun Edition des Albums sein. Mit "Don't Go Away" gibt es schon jetzt die Erste zu hören.
Oasis: Reunion nur noch eine Frage der Zeit (und des Geldes)

Oasis: Reunion nur noch eine Frage der Zeit (und des Geldes)

Die Gallagher Brüder sollen sich getroffen haben
Liam und Noel Gallagher sollen sich laut Medienberichten versöhnt haben, sogar eine Reunion sei für nächstes Jahr in Planung. Die britische Zeitung Daily Mirror zitierte einen Insider mit den Worten: "In Sachen Details befindet es sich noch im Frühstadium, aber Noel und Liam verstehen sich wieder gut und sind bereit, es noch einmal zu versuchen."
Oasis: Alle Alben ab sofort im Stream

Oasis: Alle Alben ab sofort im Stream

Britrocker machen ihren kompletten Backkatalog online zugänglich
Lange haben sich Oasis dagegen gewehrt, dass ihre Alben auf Streaming-Services wie Rdio zu hören sind, bis heute! Ab sofort gibt es alle acht Studioalben der Britrocker auch im Stream zu hören.

Empfehlungen