Album

Verde

Tei Shi - Verde

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Meerjungfrauenmusik

Wie lange darf man eigentlich auf einer Hypewelle surfen?! Tei Shi begeistert seit mehreren Jahren Insider, hat bereits eine EP veröffentlicht und wird immer wieder als der neueste heiße Scheiß aus der Schublade gezogen. Zurecht? Zur zweiten EP gibt's einen Free Download gleich dazu.

Schräge Videos sind ein wenig zum Markenzeichen der Argentinierin geworden

Der Mix aus Synth-Pop und leicht angehauchten R&B lässt seit Monaten hunderte Acts aus den Boden schießen, die im Endeffekt doch alle irgendwie gleich klingen. Tei Shi ist dabei leider keine Ausnahme. Sie bezeichnet ihre Musik als "Mermaid Music", zu deutsch "Meerjungfrauenmusik", was auch immer das heißen mag.

Ihre zweite EP "Verde" tut keinem weh, kann nebenbei ruhig mal im Hintergrund dudeln. Die fünf Tracks werden euch aber keinesfalls aus den Socken hauen. Dafür passiert einfach zu wenig. Natürlich, die Stimme der ausgebildeten Sängerin hat was drauf, die Kreativität hingegen bleibt bei den immer gleichen Songstrukturen und "aaaahhh" und "ooooohhh"-Passagen leider ein wenig auf der Strecke. Sehr schade, weil da eigentlich so viel möglich wäre. Die Anlagen bei Tei Shi sind da, im Mainstream richtig saftig einzuschlagen. 

Auch zum Free Download: "M&M's"  

Tei Shi ist Argentinierin, heißt mit bürgerlichem Namen Valerie Teicher und lebt in New York. Eine Live-Version des ersten und gleichzeitig stärksten Songs "Basically" verschenkt sie auf ihrer Website. Einfach hochscrollen und den Downloadbutton klicken.

Alben

Ähnliche Künstler