I Want You

Theophilus London - I Want You

Label: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Theophilus wants You!

Theophilus London hält seine Fans weiter mit Mixtapes bei Laune. „I Want You“ ist das zweite Tape des Rappers aus Brooklyn seit „This Charming Mixtape“, das wir Anfang 2009 vorgestellt haben, im Netz die Runde machte. Konkrete Pläne für ein Album scheint es derweil nicht zu geben.

Hoffen wir mal, dass Theophilus London bei diesem Tempo nicht zum ewigen Mixtape-Lieferanten wird, der darüber aus den Augen verliert, ein Album abzuliefern. Andererseits sind seine Tapes so unterhaltsam und voller großartiger Ideen, dass man auf ein Album auch verzichten könnte. Zumal London sie großzügig und kostenlos im Netz verteilt.

Arbeitete sich Theophilus Londons auf dem letzten Tape „JAM!“ (Das man auf seiner Myspace-Seite weiterhin runter laden kann) noch an Michael Jackson und Prince ab, so nimmt er auf dem neuen Mixtape „I want You“ Soul-Legenden wie Marvin Gaye ins Visier und wildert Beats bei Vampire Weekend, Discovery, Erykah Badu, Common oder Dam-Funk.

Auf „I Want You“ batteln sich der Wiedererkennungswert der Originale mit Londons souligem Flow und lässt die Erwartungen an eine Album weiter wachsen, mit dem er sich London auf den Thron der Hype-Rapper katapultieren könnte. Dabei hat London noch ein weiteres Ass im Ärmel: Chauffeur sein Projekt mit Mark Ronson und Sam Sparro, mit „Soles Of Fire“ findet sich auch ein Track der Supergroup auf „I Want You“

Tourdaten:
18.05.2010 München, Crux
19.05.2010 Berlin, Comet Club
20.05.2010 Hamburg, Turmzimmer
21.05.2010 Köln, Werkstatt

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz.
Folge uns auf Facebook:

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

Kanye West

Kanye West wegen Erschöpfung ins Krankenhaus eingeliefert

Rhymefest: Er braucht psychologische Hilfe und eine Pause
Über den mentalen Zustand von Kanye West haben selbst seine engsten Freunde bereits ihre Bedenken geäußert. Jetzt wurde Kanye West von der Polizei ins Krankenhaus eingeliefert, seine aktuelle Tour wurde gecancelt. 
Spotify will Soundcloud kaufen

Spotify will Soundcloud kaufen

Europäische Streaminganbieter vereint gegen US-Riesen
Laut der gewöhnlich gut unterrichteten Financial Times befindet sich der Streaming Dienst Spotify in "fortgeschrittenen Gesprächen" zur Übernahme von Soundcloud. Ob die Marke Soundcloud als Plattform für Musiker und Produzenten nach einem Merger fortgesetzt wird, steht in den Sternen. Damit bahnt sich ein Zweikampf zwischen Spotify und Apple Music um die Marktführerschaft im Streaminggeschäft an.
Kanye West - Bound 2 (Screenshot)

Die denkwürdigsten Momente von Kanye West

Größenwahn, Unverschämtheiten und geniale Musikvideos
Wer unverschämterweise noch nie etwas von Kanye West gehört haben sollte, muss eigentlich nur das folgende Zitat von ihm kennen: "My greatest pain in life is that I will never be able to see myself perform live."