Join Us

They Might Be Giants - Join Us

Label: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend

Sie besangen Buchstaben, sie besangen Zahlen, sie besangen die Welt der Wissenschaft. Mit "Join Us" beenden They Might Be Giants nun jedoch ihr Musikpädagogendasein und reichen den halbwegs Erwachsenen ein neues Album.

Nun passen kauzige Kinderlieder über Dinosaurier oder das Nationenalphabet (von Algerien bis Zimbabwe - und nur West Xylophone nicht vergessen!) bestens in den Katalog dieser Band. Und für "Join Us" mussten John Flansburgh und John Linnell ihre Absurditätenkanone nur ein wenig neu ausrichten. Sie führen Dialoge mit Regentropfen, fragen nach dem praktischen Wert laserstrahlschießender Augen und machen die letzten Minuten vor einem schweren Autounfall zur sanft beschwingten Überlandfahrt.

Dabei ist das fünfzehnte Album der Band immer dann am besten, wenn es eine famose Liedidee passend und inhaltsergeben vertont - siehe etwa das zuletzt grob zusammengefasste "Spoiler Alert" oder die aufbegehrende Albumeröffnung "Can't Keep Johnny Down". Anderswo begnügen sich Flansburgh und Linnell dann eben mit dem verspielten Beat, dem zart albernen, wenig variierten Grundmotiv und einer kleinen, popkulturreferenzhaltigen Geschichte.

Insgesamt ist die Spitzentitel-Albumfüllsel-Quote jedoch ausgeglichen, und diese Füllsel sind eben, was man auch bekommt, wenn man nach They Might Be Giants fragt. Die fallen also weniger auf als der insgesamt etwas zahme Charakter des Albums, diese hintergründige Erwachsenenhaltung die ganze Zeit. Als Abgrenzung zu den Kinderplatten der letzten Jahre ist das sicher verständlich, aber doch auch unnötig. Die müssen uns doch nichts beweisen.

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz.

amazon music unlimited

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
* Pflichtfeld

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

Video: Blur - "Ong Ong"

Video: Blur - "Ong Ong"

Back to the 80's
Kennt ihr sie noch?! Die Klassiker für die Amiga-Konsole: Pac Man, Kirby's Adventure oder Super Mario. Der sehenswerte Clip zu "Ong Ong" feiert die 80er-Jahre Videogames.
Blur: Damon Albarn kritisiert "Selfie Generation"

Blur: Damon Albarn kritisiert "Selfie Generation"

Blur-Frontmann fordert mehr politische Haltung in der Musik
Es ist nichts Neues, dass die Alten sich über die Musik der Jungen beschweren - und umgekehrt. So war das schon immer und muss so sein - und und häufig war dieser Konflikt sehr fruchtbar für die Musik. Aber was Damon Albarn dem Nachwuchs zu sagen hat, kann man gar nicht oft genug wiederholen.
Blur: Videostream vom Secret Gig heute um 21 Uhr

Blur: Videostream vom Secret Gig heute um 21 Uhr

Premiere des neuen Albums "The Magic Whip"
Bei einer Secret Show von Blur in einem Londoner Club am vergangenen Freitag stellte die Band ihr erstes Studioalbum seit 12 Jahren „The Magic Whip“ erstmals live vor. Das Konzert könnt ihr heute um 21 Uhr in voller Länge hier anschauen.
Berlin Festival 2013: Tickets zu gewinnen

Berlin Festival 2013: Tickets zu gewinnen

Wir verlosen 3x2-Tickets für das Festival mit Blur, Björk und Casper
Am 6. und 7. September 2013 findet auf dem ehemaligen Flughafen Tempelhof das Berlin Festival statt. Wir verlosen 3x2 Tickets für das Festival mit den Headlinern Blur, Björk, Pet Shop Boys und Casper.