F. Mendelssohn Bartholdy: Symphony No. 3 etc.

Thomas Fey - F. Mendelssohn Bartholdy: Symphony No. 3 etc.

Artist: 
Komponist: 
Felix Mendelssohn Bartholdy
Interpret: 
Thomas Fey
Ensemble: 
Heidelberger Sinfoniker
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend

Felix Mendelssohn Bartholdy ist, gerade in Deutschland, ein wenig unterschätzt. Es lohnt sich, seine Werke kennenzulernen. Als freien Download präsentieren wir das Adagio aus seiner Schottischen Symphonie.

Felix Mendelssohn Bartholdy (1809-1847) - dieser Name steht für weit mehr, als das berühmte Violinkonzert oder die Wiederentdeckung der Musik Johann Sebastian Bachs im romantischen Zeitalter, die zu Mendelssohns Verdiensten gerechnet werden muss. Neben mehreren großen Oratorien, seinem Sommernachtstraum und den Liedern ohne Worte verdienen vor allem seine Symphonien Beachtung, erzromantische Werke, die allerdings wenig mit den prometheischen Riesengebilden eines Beethoven zu tun haben. In seinen fünf Symphonien entwickelt Mendelssohn eher die Klangwelten Mozarts weiter.

Die Schottische Symphonie, deren langsamer Satz unser Hörbeispiel bildet, ist, trotz der Notierung im Werkverzeichnis als Nummer drei, eigentlich Mendelssohns letzte Symphonie, an der er über 13 Jahre, von 1829 bis 1842, immer wieder gefeilt hat. Typisch für die Romantik: Zu diesem Werk lies sich der erst 20-jährige Komponist auf einer Schottlandreise inspirieren, die ihn in die nördlichen Highlands und an die Wirkungsstätten Maria Stuarts führte.

1 CD, ca. 73 Minuten

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz.

amazon music unlimited

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
* Pflichtfeld

Ähnliche Künstler