Aktuelles Album

Apocalypse

Thundercat - Apocalypse

Label: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Funky Apocalypse

Stephen Bruner alias Thundercat ist der Bassist, dem Erykah Badu, Flying Lotus und die Suicidal Tendencies vertrauen. Solo spielt er kosmischen Funk und nähert sich mit seinem zweiten Album optisch wie musikalisch George Clinton an.

Auf seinem Debüt schwärmte Thundercat vom „Golden Age of Apocalypse“, inzwischen ist letztere eingetreten, sie hört sich aber immer noch nicht so an, wie uns alle Verschwörungstheoretiker Glauben machen möchte. Thundercats „Apocalypse“ ist eine lässige Angelegenheit mit vielen Angeboten abzuheben und sich das Schlamassel namens Erde aus der Luft anzuschauen. Gegen Ende des Albums muss aber auch Thundercat der allgemeinen Verzweiflung klein beigeben und konstatieren „We'll Die“. Ja, aber wenn, dann bitte funky!

Thundercat - Oh Sheit It's X

Bruner hat Gefallen an Songs gefunden, die bei aller rhythmischen Vetracktheit und virtuosen Bassigkeit direkt ins Ohr gehen dürfen. Bestes Beispiel „Heartbreaks & Setbacks“, in einer Welt jenseits der „Apocalypse“ der am heißesten gehandelte Kandidat für den Sommerhit 2013. Der Rest ist kosmischer Funk, bei dem auch George Clinton und seine Mothership Connection zufrieden abdriften dürften.

Thundercat - Heartbreaks & Setbacks

>> Review/Download zu "Golden Age Of Apocalypse" von Thundercat

Alben

The Golden Age of Apocalypse

Thundercat - The Golden Age of Apocalypse

Artist: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Angriff der Jazzkatzen
Was haben eine Comicserie über mysteriöse Katzenmenschen, das Weltall, Flying Lotus und die Suicidal Tendencies gemeinsam? Stephen „Thundercat“ Bruner gibt die Antwort darauf mit seinem spacigen Future-Jazz-Album „The Golden Age Of Apocalypse“.

Ähnliche Künstler