Album

Leaning Over Backwards

Tobias. - Leaning Over Backwards

Label: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Analog klingende Elektronik-Reise

Musiker wie Tobias Freund sind ein Segen – sie bewegen sich in verschiedenen Sphären, überraschen unter zahlreichen Pseudonymen und bleiben so künstlerisch schwer fassbar. Jetzt erscheint sein Solo-Debüt-Album. 

Nach über zwanzig Jahren künstlerischer Arbeit von einem Debüt-Album zu sprechen, ist natürlich widersprüchlich. Und es stimmt auch nicht ganz, denn als Pink Elln, Zoon und anderen Namen brachte Tobias Freund auch schon Solo-Werke heraus.

Nicht zu vergessen die teils legendären Projekte NSI oder Sieg Über Die Sonne, bei denen er mitwirkte. Heute prägt er als Berghain-Resident den Sound des Berliner Clubs mit.

„Leaning Over Backwards“ ist das Debüt-Album unter seinem bürgerlichen (Vor-)Namen. Und in gewisser Hinsicht spannt es einen weiten Bogen um Freunds bisheriges Schaffen. Ambient, Electro, House, Techno, Drones reißt das Album musikalisch gleichermaßen an und geht dabei in jedem Fahrwasser erstaunlich in die Tiefe.

Die analog klingenden Synthesizer-Harmonien und Bassläufe vermitteln eine eingedunkelte Stimmung, die sich als roter Faden durchzieht. Ab und an schimmern auch die Vocals von Aerea Negrot aus der aktuellen Hercules & Love Affair-Formation hervor. „Leaning Over Backwards“ ist ein wunderbarer Streifzug durch die Geschichte der elektronischen Musik der letzten drei Jahrzehnte. 

Download & Stream: 

Alben

Ähnliche Künstler