Aktuelles Album

K.O O.K. Variationen

Tocotronic vs Console - K.O O.K. Variationen

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Tocotronic go Electronic

Da hat ein Dreamteam zusammengefunden. Notwist-Member Console zerstückelt Tocotronics Hasstirade gegen südbadische Selbstgefälligkeit und setzt sie zu einem freundlichen, elektronischen Ohrwurm neu zusammen.

Für das Tocotronic-Remix Album "K.O O.K. Variationen" haben sich 2000 einige Elektronik-Spezialisten die Songs von Tocotronic vorgenommen und diese teilweise elektronisch aufgepeppt, teilweise komplett neu aufgenommen. Und einige davon haben sich auf den Turntables der Nation zu wahren Dauerbrennern entwickelt, was uns nun knapp drei Jahre später eine ganz neue Stilschublade beschert hat: Indietronics. Zu den Highlights des wegweisenden Albums gehört dieser Mix, der auf knackigen drei Minuten den im Original bitterbösen, dahingenölten Song mit gefühlsneutraler Roboterstimme und englischer Übersetzung gar nicht mehr so böse, sondern eher schon absurd klingen lässt. Und deshalb können hier auch die Freiburger drauf tanzen. Sofern sie nicht gerade Fahrradfahren oder Backgammonspielen. (ur)

Ähnliche Künstler