Pure Vernunft darf niemals siegen

Tocotronic - Pure Vernunft darf niemals siegen

Label: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Alte Energien mit neuem Charme

Nachdem Tocotronic auf den letzten beiden Alben überzeugend bewiesen, dass man in Würde aus den Trainingsjacken hinaus altern kann, stand die Frage, was nun aus dem einstigen Trio werden würde. Das neue Album deutet eine Antwort an.

„Pure Vernunft darf niemals siegen“ – ein Slogan, den Tocotronic schon vor zehn Jahren hätten heraus posaunen können, jedoch nicht in dieser Eleganz wie sie es heute tun. Zwar wurden die elektronischen Experimente der letzten fünf Jahre ad acta gelegt, doch bedeutet die erneute Hinwendung zur klassischen Rockmusik keinen Rückschritt. Allerdings auch keinen Schritt nach vorn. Dafür eine enorme Bewegung in die Tiefe, hin zum gekonnten Popsong, der lieb gewonnene Konventionen genauso achtet wie auch umgeht. Die dreizehn Stücke klingen insgesamt sehr viel melodiöser und ausgewogener. Grund dürfte der langjährige Tour-Keyboarder Rick Mc Phail sein, der als mittlerweile vollwertiges Bandmitglied eine zweite Gitarre in das Geschehen bringt. In nur neun Tagen wurde dieses Album als Liveband eingespielt. Keine langwierige, verkopfte Studioarbeit also. Jene Direktheit hat eine herrlich unverbrauchte Art hervorgebracht wie man sie von Tocotronic kaum mehr erwartet hat. Auch inhaltlich schwingt Dirk von Lowtzow weniger angestrengt über den Harmonien. Damit nähert sich die Band der selbstbewussten Popdefinition von Blumfeld oder Tomte an, ohne den eigenen Charme einzubüßen oder die eigene Geschichte in Frage zu stellen. (jw)

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz.

amazon music unlimited

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

Videopremiere: Tocotronic - "Prolog"

Videopremiere: Tocotronic - "Prolog"

Das neue Video der Hamburger Band hier ansehen
Tocotronic veröffentlichen am 1. Mai 2015 ihr neues "Rotes Album". Den "Prolog" zum Album gibt's hier als Video.
Tocotronic: Prelistening zu "Wie wir leben wollen"

Tocotronic: Prelistening zu "Wie wir leben wollen"

Album jetzt im Stream hören
Am 25.01.2013 veröffentlichen Tocotronic ihr mit Spannung erwartetes zehntes Album „Wie wir leben wollen“. Schon jetzt gehen die Meinung darüber weit auseinander. Kitsch auf Kalenderspruchniveau oder doch der ganz große Wurf? Mit dem Prelistening zum Album könnt ihr euch selbst ein Bild machen.
Tocotronic: Videopremiere von „Pfad der Dämmerung“

Tocotronic: Videopremiere von „Pfad der Dämmerung“

Tanz der Vampire
2013 ist für Tocotronic ein spezielles Jahr: Dirk von Lowtzow, Arne Zank, Jan Müller und Rick McPhail feiern ihr zwanzigjähriges Bestehen und veröffentlichen ihr zehntes Studioalbum „Wie wir leben wollen“. „Pfad der Dämmerung“, die erste Single daraus, sorgte Ende 2012 für Fragezeichen: Unheiliger Kitsch oder eine Tocotronic-Hymne mit langer Lebensdauer? Heute feiert das Video dazu seine Premiere.