Long Way Down

Tom Odell - Long Way Down

Label: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Neue Lieder über Liebe

Entdeckt von Lily Allen, von der BBC ins Visier genommen und Anfang des Jahres mit einem BRITs’ Critic Choice Award ausgezeichnet: Tom Odell ist seit Monaten im Gespräch. Nach der Single "Another Love" legt der Singer/Songwriter mit "Long Way Down" ein leichtfüßiges und überzeugendes Debütalbum vor.

Tom Odell ist mit seinen 22 Jahren nur ein paar Jahre älter als der Durchstarter des letzten Jahres Jake Bugg. Auf Tour sind die beiden sich schon begegnet. Auch mit Michael Kiwanuka war Odell unterwegs. Die Parallelen zu den beiden britischen Singer/Songwriter-Kollegen sind offensichtlich, mit Retro-Soul oder Folk hat der ehemalige Musikstudent aus Brighton allerdings wenig zu tun. Odell, der seine ersten Stücke mit 13 Jahren komponiert hat, zählt David Bowie, Arcade Fire oder Cat Power zu seinen musikalischen Vorbildern, mag Beach House und James Blake.



Beschwingt berichtet der Blondschopf nun von seinem "Long Way Down", verlangt "Grow Old With Me" und schmachtet "Hold Me". Im Rausch der Emotionen stürmt er hinter sein Klavier und singt über die Liebe. Bei all den gefühlsduseligen Texten besitzt dieses Debüt eine aufrichtige Selbstsicherheit. Mit einem Keyboard unter dem Arm ist Odell ein Jahr lang durch die Pubs getingelt, hat keine Gelegenheit ausgelassen, seine Songs zu spielen. Mit diesem Rückgrat kann er so manchen vorschnellen Bubi-Stempel abblocken, egal wie haarscharf am Kitsch "Long Way Down" teilweise vorbei schrammt.


Tourdaten präsentiert von Tonspion:

01. März 2014 Bremen, Pier 2
02. März 2014 Leipzig, Werk 2 
05. März 2014 Frankfurt, Batschkapp
06. März 2014 Stuttgart, LKA Longhorn

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz. Folge uns auf Facebook:

▶ Du möchtest einen Beitrag bei Tonspion veröffentlichen? Schicke uns deine Idee!

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

Video: Arcade Fire - You Already Know

Video: Arcade Fire - You Already Know

Win Butler auf den Spuren von Harry Potter
Normalerweise sind Arcade Fire Videos ziemlich aufwendig und von bekannten Regisseuren. Für "You Already Know" ging Win Butler einen anderen Weg, hat sich eine Kamera geschnappt und einfach mal selbst los gelegt. 

Empfehlungen