Tonspion Alben des Jahres 2014

Tonspion - Tonspion Alben des Jahres 2014

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Die besten Alben 2014

Das Jahr ist vorüber, Zeit für eine Rückschau. Welche Alben bei uns auf Dauerrotation gelaufen sind, lest ihr hier. 

Jede Woche stellen wir die besten neuen Alben vor, meist mit einem kostenlosen Download oder einem Pre-Listening Stream. Der Musikjournalismus ist im Internetzeitalter extrem schnell geworden, heute muss man Alben sehr schnell bewerten, eine Woche nach Veröffentlichung sind sie oft schon wieder aus dem Blick der Öffentlichkeit verschwunden. Dabei sind es oft genau die Alben, die nicht überall gehypt werden, die sich langfristig in den Playlisten einnisten. 

Am Jahresende bietet sich die Gelegenheit nochmal ganz in Ruhe zurück zu blicken und zu schauen, welche Alben uns tatsächlich nicht nur einen Moment beschäftigt haben, sondern bleiben. Unsere Top 10 gibt einen Einblick, welche Konsensalben sich im Jahr 2014 in der Redaktion heraus kristallisiert haben.

Die besten Alben des Jahres 2014

Dass ausgerechnet ein Album, das komplett kostenlos im Netz verschenkt wird, zu unserem Album des Jahres geworden ist, ist zwar Zufall, zeigt aber, wie viele Möglichkeiten das Internet bietet, abseits der üblichen Kanäle und Geschäftsmodelle Musik zu veröffentlichen und damit auf sich aufmerksam zu machen.

Wir bedanken uns für die Aufmerksamkeit und freuen uns mit euch auf neue tolle Musik im Jahr 2015!

Übrigens: Die wichtigsten Alben der Woche sammeln wir jede Woche in unserer Playliste bei Spotify. Einfach abonnieren, für "Offline" synchronisieren und nichts mehr verpassen.

Download & Stream: 

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz.

amazon music unlimited

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

Run The Jewels präsentieren sexuell explizites Video zu "Love Again" feat. Gangsta Boo

Run The Jewels präsentieren sexuell explizites Video zu "Love Again" feat. Gangsta Boo

Rap-Statement gegen sexuelle Verklemmtheit in den USA
"Love Again" ist das versauteste Stück auf dem aktuellen Album RTJ 2. Das liegt allerdings nicht an Killer Mike und El-P, sondern an Gastrapperin Gangsta Boo, die kein Blatt vor den Mund nimmt. Hier das Video zum Song. Freigabe ab 18 (Ausnahme: Kinder, die kein Englisch verstehen können das Video mit Bienchen und Blümchen bedenkenlos ansehen).
Simfy: Erster deutscher Streamingdienst gibt auf

Simfy: Erster deutscher Streamingdienst gibt auf

Unternehmen wird abgewickelt
Simfy war der erste deutsche Streamingdienst und startete lange vor Spotify ein Streamingangebot in Deutschland. Jetzt wird der Dienst abgewickelt, die internationale Konkurrenz ist zu groß. 
Massive Attack im Studio mit Run The Jewels

Massive Attack im Studio mit Run The Jewels

HipHop-Schwergewichte arbeiten mit Trip-Hop-Größen
Run The Jewels haben 2014 für uns das Album des Jahres produziert. Jetzt zeigt ein Video Killer Mike und El-P im Studio mit Massive Attack. Zur Vorbereitung gemeinsamer Aufnahmen?