TOY

TOY - TOY

Artist: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend

Die neue britische Post-Rock-Hoffnung TOY wartet im Spätsommer mit seinem heißersehnten Debütalbum auf. Mit dem Bonus-Freetrack „Clock Chime“ switchen die fünf Londoner gekonnt zwischen Melancholie und Bubblegum-Vibe hin und her.

Seit zwei Jahren versorgen TOY das britische Königreich nun schon mit psychedelischen Vintage-Klängen. Kaum ein Club von Newcastle bis Southhampton war in den vergangenen Monaten vor dem Retro-Rock-Fünfer aus London sicher. Doch die Strapazen zahlen sich so langsam aus, denn der eigenwillige Post-Rock des Quintetts findet immer mehr Anhänger auf der Insel. Die Folge: ausverkaufte Shows und lobende Kritken überall.

 

 

Anfang September erscheint nun das selbstbetitelte Debütalbum der Band, vollgepackt mit knarzigen Gitarren, opulenten Keyboard-Spielereien und großen Melodiebögen. „Clock Chime“, die B-Seite der Vorabsingle „Left Myself Behind, pendelt zwischen Dur- und Moll-Landschaft hin und her. Kurz bevor man der Sound-Depression erliegt, zaubert einem das permanent aufblitzende Süßholz-Gitarrenthema ein Lächeln ins Gesicht. Mit stoischem Rhythmus und melancholischem Gesang versehen überwiegt das Unspektakuläre. Und dennoch: sich dem sphärischen Treiben zu entziehen fällt schwer, denn unaufgeregt präsentiert sich lediglich die Oberfläche. Gräbt man aber tiefer, fängt es unweigerlich an zu brodeln.

Download & Stream: 

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz.

amazon music unlimited

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
* Pflichtfeld

Ähnliche Künstler