Having

Trespassers William - Having

Label: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Hinter der Hochglanzfassade
Wer bei Soundtrackbeiträgen zu „OC – California“ auf gefälligen College-Pop hofft, sollte weiterklicken. Denn damit haben Trespassers William nichts zu tun. Vielmehr repräsentiert ihre Musik perfekt die dunklen Geheimnisse des Orange County.

Schroff und fragil zugleich ist ihre Musik. Trespassers William spielen mit Dynamik, und lösen doch nie die entstehenden Spannung in den Eruptionen eines Gitarrengewitters auf. Stattdessen schleichen sich ihre Songs leise heran, sind plötzlich ganz da, bevor sie schon wieder klammheimlich aus der Hintertür entschlüpfen. Als hätten die drei bei den Aufnahmen einfach nur das Band laufen lassen und dann die besten Parts daraus zusammengestellt. Trespassers William sind auf der Suche nach ihrem persönlichen perfekten Song, der alles auf den Punkt bringt, was sie ausmacht: folkiges Picking, elegische Gesangslinien, elektronisches Knistern, langsame sich reduziert voran schleppende Beatandeutungen, verstärkt durch Williams Stimme. Vorsichtig ertastet sie sich ihre Melodien, wirkt abwesend, weit weg, zerbrechlich und wird doch von einer nicht greifbaren Stärke angetrieben. Elf Versuche, ihre Suche zu einem perfekten Ende zu bringen, befinden sich auf „Having“. „Safe, Sound „ und „I Don´t Mind“ sind dabei am besten gelungen. Faszinierende, geistesabwesende Musik zwischen Broadcast, Stereolab und Bardo Pond minus Rock. (fs)
Download & Stream: 

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz. Folge uns auf Facebook:

▶ Du möchtest einen Beitrag bei Tonspion veröffentlichen? Schicke uns deine Idee!

Ähnliche Künstler

Empfehlungen