Intermission I & II

Trey Songz - Intermission I & II

Label: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Ab ins Schlafzimmer

Gelungener Pausenfüller: R'n'B-Star Trey Songz veröffentlicht Part II seines "Intermission"-Mixtapes und komplettiert so die Brücke zum nächsten Albumrelease.

Als reiner R'n'B-Musiker hat man es nicht leicht dieser Tage, aber Trey Songz lässt sich davon keinesfalls entmutigen: Mit einer Neuauflage seines 2014 erschienenen sechsten Albums schickt sich der Sänger an, das (kommerzielle) Potential voll auszuschöpfen, dem "Trigga" im letzten Jahr nicht ganz gerecht wurde.

Und auch die Zeit zwischen zwei offiziellen Releases nutzt Mister Songz, denn zur Überbrückung gibt es zwei EPs mit jeweils sechs zuvor unreleasten Tracks, die zusammen sein achtes Mixtape "Intermission" ergeben. Part I erschien bereits im April und steht bei der Mixtape-Instanz DatPiff zum kostenlosen Download; Part II folgte jetzt (kostenpflichtig) und macht das zuvor unreleaste Dutzend voll.

Die Songs auf "Intermission" seien das, "was ich am besten mache", erklärte Trey selbst zum Release des ersten Teils - und das kann man eigentlich so unterschreiben, denn Mixtape-Feeling (= zusammengewürfelt) kommt bei dem qualitativ hochwertigen Songmaterial ganz und gar nicht auf. Musikalisch schreibt sich der 30-Jährige, der im März Nicki Minaj auf ihrer Europa-Tour als Support begleitete und so für zwei Shows auch in Deutschland gastierte, weiter ein in eine lange Tradition männlicher Solo-Soul- und R'n'B-Crooner, wobei als eindeutiges Vorbild der "King of R'n'B" R. Kelly zu identifizieren ist: smoother, schillernder Hochglanz-R'n'B, verfeinert mit einer großen Portion Hip-Hop-Attitude, der meistens ins Schlafzimmer und manchmal auch auf den Dancefloor führt.

Trey Songz kompromittiert weder sein angestammtes Genre noch seinen Signature Style für den Mainstream-Erfolg, und er fährt seit zehn Jahren gut damit. "Trigga Reloaded" erscheint Ende Juni, und der Nachfolger "Tremaine" ist auch bereits in Arbeit.

Download & Stream: 

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz.
Folge uns auf Facebook:

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

Usher (Last Week Tonight with John Oliver)

John Oliver: Song gegen Donald Trumps unautorisierte Musiknutzung

Usher, Sheryl Crow und viele mehr singen gegen unerlaubte Verwendung ihrer Songs
Donald Trump nutzt immer wieder unerlaubt Musik auf seinen Wahlkampfveranstaltungen. Vielen Musikern ist das ein Dorn im Auge und einige davon haben nun einen Song dagegen aufgenommen. Mit Hilfe von Satiriker John Oliver.