Album

Iris

Triangle Sun - Iris

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Dunkle Sonnenuntergänge

Jenseits des Trash, mit dem Russland in den letzten Jahren beim Eurovision Song Contest vertreten war, werden zwischen Moskau und Wladiwostok natürlich ganz andere Sachen produziert. Triangle Sun und ihr chilliger Downbeat-Pop zum Beispiel.

Popmusik aus Russland? Dieses Thema dürfte sich für viele relativ schnell erschöpfen. T.a.t.u. gab es da mal, das als vermeintlicher Skandal vermarktete Frauen-Duo. Seit Vladimir Kaminer hat man auch eine ungefähre Vorstellung davon, was man unter „Russendisko“ verstehen soll, und im Netz ist manchem vielleicht das Meme Dimitri durch den Player gerauscht. Selbstverständlich ist das nicht alles, was in Russland an Musik läuft. Mit Triangle Sun findet jetzt ein neuer Act den Weg nach Mitteleuropa.

Alexander Knyazev, Garik Gagarin und Vadim Kaspuzin loungiger Pop, der ohne folkloristischen Rucksack unterwegs ist, passt nicht zu den gängigen Russlandklischees. Dafür aber gut zum Sonnenuntergang über der legendären ukrainischen Partyrepublik Kazantip oder zum Ibiza Sunset vor dem Café del Mar auf Ibiza. „Iris“ klingt bisweilen zu blank poliert, besser sind Triangle Sun, wenn ihre Songs etwas mehr Reibungsfläche bieten, wie das als Free-Download erhältliche „Where Will You Go?“.

Download-Tipp: Vor dem kostenlosen Download bitte das Formular auf der Bandseite ausfüllen.

Download & Stream: 

Alben

Ähnliche Künstler