Nine Types Of Light

TV On The Radio - Nine Types Of Light

Label: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Mehr Licht

TV On The Radio machen mit „Nine Types Of Light“ wieder ihr Schatzkästchen auf. Wie die vier Vorgänger ist auch dieses Album fordernd und eigentümlich, im Mittelpunkt steht aber eine betörende Schönheit, der man sich nicht entziehen kann.

„Second Song“ ist nicht nur ein großartiger Titel für einen Albumopener, er verkörpert all das, wofür man TV On The Radio schätzt. Die einzelnen Teile dieses Songs scheinen eher nebeneinander als miteinander zu existieren, trotzdem hängen sie nicht in der Luft. Vielmehr sind sie ineinander verzahnt und schwingen sich zu einem großartigen Song auf, der die Stimmung für die restlichen „Nine Types Of Light“ vorgibt.

Die zehn Songs dieses Albums sind sperrige Liebeslieder, von denen jedes einzelne durch die widerstreitenden Kräfte der Liebe und der Unmöglichkeit ihres Lebens im täglichen Miteinander bis zum Zerreißen gespannt ist. Aber TV On The Radio gelingt es trotzdem am Ende alles etwas weniger düster aussehen zu lassen, als es scheint, und Trost zu spenden: „No Future Shock“ trotz „New Cannonball Blues“. Groß!

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz. Folge uns auf Facebook:

▶ Du möchtest einen Beitrag bei Tonspion veröffentlichen? Schicke uns deine Idee!

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

Thom Yorke mag Peter Gabriel Cover nicht

Thom Yorke mag Peter Gabriel Cover nicht

Keine Reaktion auf die Version des Altmeisters vom Radiohead-Frontmann
Peter Gabriel hat ein Album mit Coverversionen seiner Lieblingsstücke eingespielt. Darunter "Street Spirit (Fade Out)", eines der schönsten Radiohead-Stücke vom Album "The Bends". Doch die Reaktion von Thom Yorke fiel eher verhalten aus.
Live in Concert: on3radio Festival am Sa 29.11.08 - 20 Uhr

Live in Concert: on3radio Festival am Sa 29.11.08 - 20 Uhr

Santogold, TV On The Radio, Port O`Brien u.v.a. live und in voller Länge sehen
Ein besonderes Schmankerl gibt es morgen in Zusammenarbeit mit unseren bayrischen Kollegen von on3radio: Wir übertragen das große Festival direkt aus dem BR-Funkhaus in München - LIVE!
19. September 2008: Die Alben der Woche

19. September 2008: Die Alben der Woche

Mit TV On The Radio, Kings Of Leon, Cold War Kids, Mogwai und noch mehr Kuschelrock
Die wichtigsten Neuerscheinungen der Woche in der kompakten Tonspion-Übersicht.
Hingehört: Scarlett Johansson - Anywhere I Lay My Head

Hingehört: Scarlett Johansson - Anywhere I Lay My Head

Jetzt singt sie auch noch!
Singende Schauspielerinnen, das spielt qualitativ meistens in der gleichen Liga wie schauspielernde Sängerinnen. Wieso sollte da Scarlett Johansson eine Ausnahme bilden? Weil sie den bessern Produzenten, die cooleren Gastmusiker und die schrägere Songauswahl hat? Oder weil man ihr seit "Lost in Translation" sowieso alles abnimmt?
Trent Reznor macht ernst

Trent Reznor macht ernst

Nine Inch Nails veröffentlichen Ghosts I-IV unter Creative Commons-Lizenz
Trent Reznor war einer der ersten und mit Sicherheit der lauteste Nachahmer von Radiohead. Nach dem eher durchwachsenen Erfolg des kostenlosen Releases von Saul Williams "Niggy Tardust", legt Reznors Band Nine Inch Nails jetzt mit dem Release von Ghosts I-IV nach.

Empfehlungen