The Scenery Of Farewell

Two Gallants - The Scenery Of Farewell

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Erschütterndes Gefühlsgezitter
Dieses Duo aus San Francisco regt an. Diesmal zwar nur mit einem Mini-Album, dafür aber umso nachhaltiger. Denn Two Gallants wühlen spartanisch auf und erschüttern damit Gefühl und Seele.

Von Kindergartenkloppereien, ersten Auftritten an Bushaltestellen, auf Partys und in Galerien steht vieles in der biografischen Vergangenheit dieses kalifornischen Zweiergespanns geschrieben. Wer Haudegen, Schwerenötern oder Wichtigtuer erwartet, wird von Two Gallants enttäuscht. Hinter ihrer spärlichen Instrumentierung der Gitarre, dem Schlagzeug, der Harmonica und dem eindringlichen Gesang stehen die zwei Leidenschaftstäter Adam Stephans und Tyson Vogel. Und: wer an Rod Stewart denkt, ist schief gewickelt, trifft man es mit Bright Eyes, Bob Dylan, Wilco, Moondog Jr. und Bonnie ‘Prince’ Billy als Referenzen doch wesentlich besser. Es sind die gut geölten Whiskey-Stimmen, die bei Two Gallants staubtrocken die Kehle hinuntergleiten, dort kurz verhallen und dann den Rücken abwärts fließen. Das fast zehnminütige „Waves Of Grain“ vom zweiten und damit ersten Album auf Saddle Creek "What The Toll Tells" war ein derartiger Trauerkloß, der stecken blieb und das Mark erschüttern ließ. Auch die „The Scenery Of Farewell“-EP bringt dieses Gewitter wieder mit sich: Fünf Tracks, die förmlich vor Gefühlen erzittern und in denen sich die Seele eigenmächtig aus dem Leib herausschreit. Und: Über die Spiellänge darf man sich wahrlich nicht beschweren, nennen andere Bands doch weitaus weniger anregende und weniger aufwühlende 30 Minuten gleich ihr Album. Ein neuer Longplayer ist übrigens für September angkündigt. (bb)

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz. Folge uns auf Facebook:

▶ Du möchtest einen Beitrag bei Tonspion veröffentlichen? Schicke uns deine Idee!

Ähnliche Künstler

Empfehlungen