War Stories

UNKLE - War Stories

Label: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Mit Stoner und Rave versöhnt
Als das Debüt „Psyence Fiction“ erschien, hat es ganz schön geknallt. Es war etwas durchweg Eigenes, Neues und Großes. Der Nachfolger hingegen zerbrach etwas an seinen Erwartungen. Das nun vorliegende Drittwerk von UNKLE versöhnt aber wieder.

Speziell die Kollaboration mit Radioheads Thom Yorke war groß. „Rabbit In Your Headlights” war einer der besten Songs mit einem der grandiosesten Videos aus dem Jahre 1998. Nach dem Debüt stieg DJ Shadow aus und das Nachfolgealbum „Never, Never, Land“ war dann nur noch halb so prickelnd und eher saft- und kraftlos. Vielleicht waren es die hohen Erwartungen, die es so uninspiriert erscheinen ließen. Mit Album Nummer drei hegt man nun ein weiteres Mal Hoffnung. Die Hoffnung, dass es knallen könnte wie das Debüt, erhält weiteres Futter, wenn man sich die Gastauftritte und helfenden Hände von „War Stories“ anschaut: Josh Homme (Queens of the Stone Age), Ian Astbury (The Cult), 3D (Massive Attack), Matthew Caws (Nada Surf), Jeordie Francis White (Marilyn Manson), The Duke Spirit, Autolux und Gavin Clark (Clayhill). Namen, die viel versprechen, aber natürlich auch immer nur die halbe Miete sind. Aber die agierenden Kreativhände haben glücklicherweise Gutes geschaffen. Das neue UNKLE-Album rockt fast durchweg, knallt recht häufig und hat wieder diese ungewöhnlich packenden, energetisch explosiven Momente, die man auf dem Vorgänger vermisste. „War Stories“ ist eine Art Stoner-Rave, der hin und wieder seine Längen hat, aber doch meist weiß, wo der umwerfende Hammer hängt. (bb)
Download & Stream: 

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz. Folge uns auf Facebook:

▶ Du möchtest einen Beitrag bei Tonspion veröffentlichen? Schicke uns deine Idee!

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

Video Still aus "The Spoils feat. Hope Sandoval" (Vevo)

Video: Massive Attack - The Spoils feat. Hope Sandoval

Neues Video mit Oscar-Preisträgerin Cate Blanchett
Massive Attack waren die Wegbereiter des Trip-Hop und sind bekannt für ihre innovativen Videos. Ihr Neues zu "The Spoils feat. Hope Sandoval" mit Cate Blanchett in der Hautprolle ist da keine Ausnahme.
Massive Attack - Come Near Me (Video)

Massive Attack - Come Near Me (Video)

Neues sehenswertes Video der Trip-Hop-Veteranen
Massive Attack haben in ihrer Karriere mehrere wegweisende Musikvideos veröffentlicht. Dazu gehört auch das neue "Come Near Me". Hier könnt ihr das neue Video sehen. 
Massive Attack: Neues Album noch dieses Jahr?

Massive Attack: Neues Album noch dieses Jahr?

Die TripHop-Veteranen live in Berlin
Sie lassen sich mal wieder viel Zeit für ihr neues Album. Doch zumindest ist es bereits in der Mache, wie Massive Attack anlässlich ihres Konzerts beim Glastonbury Festival verlauten ließen. Das Duo spielt diesen Samstag im Berliner Tempodrom.
Neues aus dem Pop-Feuilleton

Neues aus dem Pop-Feuilleton

Mit Feist, Wilco, Modeselektor, DJ Shadow und Rihanna
Es wird Herbst, und damit werden mehr Alben veröffentlicht, die das Feuilleton zu Hymnen hinreißen. Das bestätigt die Tonspion Popschau einer Woche, in der Wilco, Feist, Modeselektor und DJ Shadow neue Alben veröffentlicht haben. Aus dem Rahmen dieser Zusammenstellung fällt Rihanna, aber nicht nur dort...
Massive Attack fordern ZeroDB

Massive Attack fordern ZeroDB

Triphopper setzen sich gegen Musik als Psychofolter zur Wehr
Seit den Vorkommnissen in Guantanamo weiß man, dass Musik als Folterinstrument eingesetzt wird. Darauf macht die Organisation ZeroDB mit ihrem ungewöhnlichen Protest aufmerksam. Prominente Unterstützung bekommt sie dabei von Massive Attack, die ihren Song „Saturday Come Slow“ für einen Kurzfilm, der sich mit der Problematik befasst, zur Verfügung gestellt haben.

Empfehlungen