Album

Schland o Schland

Uwu Lena - Schland o Schland

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Schland o Schland (Update)

Da haben ein paar Münsteraner Studenten mal einen echten Coup gelandet: mit ihrer in "Schland o Schland" umgetexteten Version von Lenas Eurovision-Siegertitel haben sie innerhalb weniger Stunden im Netz für Furore und vermutlich den heimlichen WM-Hit 2010 gesorgt. Nun erscheint das Lied am 18.6.2010 als Single bei Universal Music.

Es war ein prominenter Zeitgenosse, der einst mit Blödel-Coverversionen und inoffiziellen WM-Songs die Charts aufgemischt hat: Stefan Raab mit den "Ö La Palöma"-Boys oder seinem "Böörti Böörti Vogts" (WM 1994). Er gilt auch als Urheber des abgewandelten Fangesangs "Schland".

Und wie nicht anders zu erwarten ist er begeistert von der neuen Fan-Version von Lenas "Satellite": „Ich finde es super und möchte, dass die Jungs einen Plattenvertrag bekommen“, befand er und natürlich lässt sich da keine Plattenfirma lange bitten. Natürlich handelt Raab nicht ganz uneigennützig, ist seine Firma doch Besitzer der Markenrechte an der Wortschöpfung "Schland" und verdient so an jedem verkauften Schland-Artikel automatisch mit.

Am 18.6.2010 erscheint "Schland o Schland" von Uwu Lena nun also ganz offiziell als Single bei Universal und dürfte Stefan Raab zumindest indirekt einen weiteren Nummer-1-Hit bescheren und den Verkauf der diversen Merchandising-Produkte nochmal kräftig ankurbeln. Der zunächst angebotene kostenlose Download des Songs musste daher wieder vom Netz genommen werden.

Ähnliche Künstler