Crushing Digits

Veto - Crushing Digits

Artist: 
Label: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend

Das Debüt klang so, als hätten sich die Dänen damals nicht richtig entscheiden können: Indie-Rock oder Synthie-Geballer? Analog oder digital – was ist wirklich besser? Nun haben Veto sich entschieden.

Aus Aarhus kommen diese fünf eher unscheinbaren Herren, die mit ihrem Erstling die Musikgeister zu scheiden wussten. Daheim gefeiert, aber hierzulande nicht selten als nervenaufreibende Mischung aus Rock und Elektronik aufgenommen. Zwischen den Stühlen positionierte sich das Debüt „There’s A Beat In All Machines“, erinnerte es doch an Bands wie Radiohead, Kashmir oder Elbow, aber im nächsten Atemzug auch an Justice, Digitalism oder Goose.

Mit „Crushing Digits“ machen die Dänen Schluss mit allen Zwiespältigkeiten. Gitarre, Rock und Indiegesäusel sind passé und außen vor. Das natürliche Schlagzeug verwebt sich mit elektronischen Beats, die analogen Synthis korpulieren mit ihren digitalen Kontrahenten. Bei Veto 2.0 trifft Ungestümes Geballer auf kalkuliert Programmiertes, das in der dunkelsten Diskoecke zum Tanze zwingt. Die Dänen spielen mit Extremen, lehnen sich weit hinaus, bis hin zur klinischen Eiseskälte und zur synthetischen Überdosis, wo alles zerberstet.

Ob ihre Entwicklung eine gute ist, wird man erst nach diversen Hördurchlaufen genauer sagen können. Ähnlich lang hat es schließlich auch beim Debüt gedauert, bis man die Größe und Vielseitigkeit dieser Band erkannt hatte, bis man Veto rauf und runter hörte.

Björn Bauermeister / Tonspion.de

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz.

amazon music unlimited

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
* Pflichtfeld

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

Radiohead-Konzert in Israel: Warum die Proteste die Falschen treffen

Radiohead-Konzert in Israel: Warum die Proteste die Falschen treffen

Roger Waters bedrängt Radiohead, ihr Konzert in Tel Aviv abzusagen
In deutschen Medien wird bisher kaum darüber berichtet, in England ist es ein riesiges Thema: Radiohead spielen heute ein Konzert in Tel Aviv und über 1200 (mehr oder weniger bekannte) britische Künstler angeführt von Roger Waters und Regisseur Ken Loach protestieren öffentlichkeitswirksam dagegen. Und fördern damit antisemitische Tendenzen.
Radiohead - OKNOTOK (Artwork)

Radiohead kündigen Jubiläums-Edition von „OK Computer“ an

No Surprises? Ganz im Gegenteil
Nachdem mysteriöse Plakatwände und ein kurzes Teaser-Video bereits erste Hinweise gestreut haben, ist es nun offiziell: Zum 20. Jubiläum von „OK Computer“ veröffentlichen Radiohead eine Neuauflage ihres legendären dritten Albums.
Jahresrückblick 2016: Udo Raaf

Jahresrückblick 2016: Udo Raaf

Die besten Alben, Songs und Videos des Jahres
Auch wenn es angesichts der Nachrichtenlage so scheinen mag: auch 2016 war nicht alles schlecht. Gerade in Krisenjahren bekommt Musik wieder einen besonderen Stellenwert als gesellschaftlich-kulturelles Ventil. Kein Zweifel: Würden alle Menschen Musik hören, es gäbe wesentlich weniger Hass und Terrorismus auf der Welt. Habt euch lieb. Und hört mehr Musik!
Soundcloud Go im Test

Soundcloud Go im Test

Einstiger Vorreiter will im Streaminggeschäft mitspielen
Gestern startete Soundcloud seinen neuen Aboservice "Soundcloud Go" endlich auch in Deutschland. Wir haben uns das Angebot genauer angeschaut. 
Justice spielen exklusives DJ-Set zum neuen Album "Woman"

Justice spielen exklusives DJ-Set zum neuen Album "Woman"

Vom Individuum zur tanzenden Masse
Während ein Teil von Tonspion bei The Cure war, verschlug es einen Anderen auf die andere Spreeseite - Luftlinie 300 Meter von der Mercedes-Benz-Arena - ins Chalet. Dort spielten Justice ein Secret DJ-Set und gaben eine Kostprobe vom kommenden Album "Woman".