Flut EP

Voltaire - Flut EP

Label: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Saug dir deutschen Plüschpop

Bonner Berufsmusiker versuchen sich am leichtfüßigen Lied. Voltaire halten ihre Musik frei von Druck und Rockerpose und verzieren zahmen Deutschpop mit Kammermusikstreuseln. Mit fünf Songs debütiert die Band nun in der Major-Liga.

Wozu noch die Quote fordern? Pop auf deutsch zeigt doch Präsenz. Von Bimsstein bis Zuckerwatte werden alle Härtegrade aufs Beste bedient. Mit Voltaire hat es eine Band aus der Plüschliga in Majorhöhen geschafft, von wo aus mit kleinformatiger Warenprobe um die Gunst der Freunde und Freundinnen der Popmusik gebuhlt wird. Melodien taumeln in luftigen Höhen, das Keyboard setzt Akzente, Sopranistinnen werden ins Studio gebeten, wenn Voltaire zwischen Muse ohne Verzerrer und "Old Nobody"-Blumfeld musizieren. Nach Auftritten mit Miles und Saybia, einer selbstveröffentlichten EP und dem üblichen Spielen, Spielen, Spielen markieren "Flut" und die dazugehörige Single "Premiere" den Abschluss der ersten Etappe auf dem Weg zum Erfolg. Auf diesem sei der Band weiterhin viel Glück gewünscht. Ich kann mit "Wir wollen doch nur spielen"-Musik, der Neuen Popsanftheit und schlimmem Phrasengedresche leider herzlich wenig anfangen. (sc)

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz.

amazon music unlimited

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

Muse (Foto: Danny Clinch)

Muse kündigen neues Album an

Ein Instagram Video lässt die Herzen der Fans höher schlagen.
Knapp zwei Jahre nach dem Release ihres Erfolgsalbums „Drones“ sind Muse zurück im Studio und geben einen ersten kleinen Hinweis auf die Veröffentlichung neuer Musik. 
Photo: Screenshot

Muse mit berührendem Video zu "Aftermath"

Graphic Novel-Video über die Traumatisierung eines Soldaten
Man kann es kitschig oder traurig-schön sehen, über eines lässt sich aber nicht streiten. Das neue Video von Muse zu "Aftermath" ist allemal sehenswert.