Die Zeit der Templer

Walther von der Vogelweide - Die Zeit der Templer

Label: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Rittermusik
Was könnte ein Kreuzritter des Templerordens im Alltag für Musik gehört haben? Was wurde im Lager oder auf der Burg an Festtafeln oder bei Aufmärschen gespielt?

Auf 3 CDs bietet die vorliegende Box "Die Zeit der Templer" zu dieser Fragestellung Musik an. Unser Hörbeispiel, das "Palästinalied", stammt aus der Feder des hochberühmten Troubadours Walther von der Vogelweide, der heute als der bedeutendste deutschsprachige Lyriker des Mittelalters gilt, obwohl seine Existenz nur in ganz wenigen erhaltenen Zeitzeugnissen überhaupt fassbar ist.

Das "Palästinalied" gehört zu seinen wichtigsten Schöpfungen. Es wurde um 1217 komponiert, vermutlich als religiöses Propagandalied im Zusammenhang mit dem fünften Kreuzzug, zu dem Kaiser Friedrich II. im selben Jahr aufbrach. Das Lied ist das einzige Werk aus der Feder Walthers, dessen Originalmelodie, die hier wiedergegeben wird, überliefert ist. Zudem haben sich 13 Strophen Text in Mittelhochdeutsch erhalten. Das Lied hat in den letzten Jahren durch die Aufführung bei verschiedenen Ritterfestspielen und ähnlichen Veranstaltungen eine Renaissance erfahren. Federführend war dabei auch das Ensemble Estampie, welches im Hörbeispiel musiziert.

Estampie ist eine 1985 gegründete deutsche Gruppe, die mittelalterliche Musik aufführt und dabei manchmal stilistische Einflüsse aus World- und Minimalmusic einfließen läßt. Gespielt wird allerdings strikt auf echten mittelalterlichen Instrumenten ohne elektrische Verstärkung.

3 CDs, ca. 209 Minuten

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz. Folge uns auf Facebook:

▶ Du möchtest einen Beitrag bei Tonspion veröffentlichen? Schicke uns deine Idee!

Empfehlungen