Maybe Today, Maybe Tomorrow

We Are The Ocean - Maybe Today, Maybe Tomorrow

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Wütende Kontraste

Mit neuem Line-Up schmeißen We Are The Ocean im September 2012 ihre drittes Studioalbum in fünf Jahren in die Runde. Dabei präsentiert sich die Band auf dem Free Track „Bleed“ als perfekter Puffer zwischen alternativem Hochglanz-Rock und wütendem Post-Hardcore.

Seit einem halben Jahrzehnt spielen sich We Are The Ocean aus dem englischen Essex schon die Finger wund. Während viele andere Combos innerhalb des ersten halben Jahrzehnts nach der Bandgründung bemüht sind Strukturen zu schaffen um erste Recordings- und Liveerfahrungen zu sammeln, kann es den Alternative-Rockern aus der britischen Grafschaft nordöstlich von London seit ihrer Geburtsstunde im Jahr 2007 gar nicht schnell genug gehen. So wird ab September 2012 bereits das dritte Studioalbum „(„Maybe Today, Maybe Tomorrow“) in den CD-Regalen stehen.

Und auch Live macht der Band keiner mehr was vor, denn mittlerweile haben die Insulaner im Gepäck von hochrangigen Branchenkollegen wie Lostprophets, Silverstein oder Thrice bereits auf fast jedem Kontinent ihre Duftmarke hinterlassen. Mit ihrem neuen Album verabschieden sich We Are The Ocean mehr und mehr von ihren Post-Hardcore-Wurzeln und huldigen stattdessen energetischem Alternative-Rock. Dabei steckt die Band den Ausstieg ihres zweiten Sängers Dan Brown spielend leicht weg und präsentiert sich geschlossener und reifer denn je.

Mit dem Song „Bleed“ geben die Jungs knapp drei Minuten Vollgas.  Hochmotiviert und ausdrucksstark tobt sich Alleinunterhalter Liam Cromby am Mikrofon aus und versorgt sowohl Freunde massentauglicher Klänge, als auch Hardcore-Liebhaber mit reichlich Futter. Im Hintergrund sorgt der Rest der Mannschaft mit scheppernder Rhythmik und kratzenden Gitarren für reichlich Dynamik. Am Ende finden We Are The Ocean mit „Bleed“ gekonnt die Lücke zwischen Main-Stage und Kellergewölbe.

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz. Folge uns auf Facebook:

▶ Du möchtest einen Beitrag bei Tonspion veröffentlichen? Schicke uns deine Idee!

Ähnliche Künstler

Empfehlungen