Infinity Pool

When Saints Go Machine - Infinity Pool

Label: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Am Boden des Pools

Wer kümmert sich eigentlich ums Erbe der großartigen Talk Talk und ihres Sängers Mark Hollis? Die Dänen When Saints Go Machine kennen ihr „Spirit Of Eden“ aus dem Eff-Eff, finden auf ihrem dritten Album zwischen Hip-Hop und Drum'n'Bass trotzdem ihr ureigenes, ätherisches Electropop-Paradies namens „Infinity Pool“.

When Saints Go Machine bleiben ein Rätsel. Auf die verwaschene Optik von Konkylie folgt mit „Infinity Pool“ ein pixeliges Computerartwork, und im Opener ihres dritten Albums tritt mit Killer Mike an exponierter Stelle ein Rapper auf. Was wollen die vier Dänen eigentlich? Gut, dass sie das selbst nicht wissen und beim Versuch, sich dabei auf die Schliche zu kommen, durch nichts ablenken lassen.

When Saints Go Machine - Iodine

Der Kampf zwischen Mensch und Maschine ist bei When Saints Go Machine bereits im Namen angelegt. Auf „Infinity Pool“ steigt Sänger Nikolaj Vonsild mit seinem Falsett gegen den Maschinenpark seiner Mitstreiter in den Ring. Mal landen die vier Dänen dabei bei futuristischen Hip Hop-Beats und führen gemeinsam mit Killer Mike Deltron 3030 weiter. Mal schmachtet Vonsild gemeinsam mit üppigen Streichern um die Wette. Wichtigste Neuerung im Sound von When Saints Go Machine sind die deutlich forcierten Beats. Sie retten die Band davor, sich im Ätherisch-Mysteriösen aufzulösen. Sie sind die Erdung, der Boden des „Infinity Pool“, bei dem man sich nie sicher ist, ob es besser wäre, am Rand in der Sonne liegen zu bleiben oder mit geschlossenen Augen Kopf voraus hinein zu stürzen. Am besten macht man beides!

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz.

amazon music unlimited

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

Album der Woche: David Bowie - "The Next Day"

Album der Woche: David Bowie - "The Next Day"

Jetzt die Alben der Woche für nur 5 Euro runterladen
Jede Woche stellen wir gemeinsam mit 7digital ein Album vor, das es für günstige fünf Euro zu kaufen gibt. Diese Woche ist David Bowies sensationelles Comeback-Album "The Next Day" unser Album der Woche.