Wladimir Kaminer live

Wladimir Kaminer - Wladimir Kaminer live

Label: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Der Erfinder der Russendisko als genialer Kabarettist
Live und nur als Hörbuch! Sanft und doch mit tödlicher Treffsicherheit erzählt Wladimir Kaminer die besten unveröffentlichten Geschichten aus seiner schwarzen Aktentasche.

Kaum zu glauben, daß der gefeierte Autor erst nach 1990 Deutsch gelernt hat. Vor 800 tobenden Fans las Wladimir Kaminer am 4.Februar 05 in der Fabrik Hamburg unveröffentlichte Stories. Wer wissen will, warum der Russe nicht lacht, welche Leser Karl Marx noch hat, oder was Wladimir Kaminer mit Kafka und Konsalik verbindet, findet Aufklärung in diesem Hörbuch. Die besten Geschichten aus der geheimnisvollen schwarzen Aktentasche erblicken zum ersten Mal das Licht der Öffentlichkeit und einige fette Nummern zum Abtanzen aus dem Album "Russendisko - Die Hits2" runden das Hörbuch ab.
Kaminers stoischer und nur scheinbar unterkühlter, mit großartigem Akzent vorgetragener Humor explodiert im Hirn manchmal wie eine Zeitbombe - ablachen ist garantiert, was in unserer Hörprobe "Steuer" ganz leicht zu überprüfen ist. Herr Kaminer erzählt hier, wie er als junger Journalist auf den uns wohlbekannten ein-Freiberufler-kann-alles-absetzen-Trip gekommen ist. Und wie lustig das das Finanzamt fand.

Wladimir Kaminer wurde 1967 in Moskau geboren. Seit 1990 lebt er mit seiner Frau und seinen beiden Kindern in Berlin, wo er im Kaffee Burger am Prenzlauer Berg seine mittlerweile schon legendäre "Russendisco" veranstaltet. "Russendisco" hieß auch sein erster Erzählband, in dem er ganz ohne Krampf und mit viel Humor vom Leben eines Ausländers im brodelnden Schmelztiegel Berlin erzählt. Heute, nach zwei Erzählbänden und seinem Debut-Roman "Militärmusik" ist er der Shooting Star in der jungen deutschen Literaturszene. Regelmäßig schreibt das Multitalent für FAZ und TAZ Kolumnen, in denen er sich mit selbständigem Denken in die Tagespolitik einmischt, etwa momentan in die Visa-Affäre, die nach seiner Auffassung einreisende Ukrainer pauschal als Kriminelle abstempelt und Deutschland international mal wieder ausländerfeindlich dastehen läßt. (hr)

1 CD, 75 Minuten

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz. Folge uns auf Facebook:

▶ Du möchtest einen Beitrag bei Tonspion veröffentlichen? Schicke uns deine Idee!

Empfehlungen