Love Someone

Wolf + Lamb - Love Someone

Label: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Function follows form

Auf ihrer Website preisen Wolf + Lamb alias Gadi Mizrahi und Zev Eisenberg ihr Reihenhaus in Brooklyn als Luxushotel an. Im „Roomservice“ ihres Marcy Hotels werden Dj-Sets angeboten und alle paar Wochen räumt das Duo ihr Studio auf und schmeißt Partys für Freunde und Bekannte, deren Platten sie auf ihrem Label veröffentlichen.

„Love Someone“ ist das erste Album auf Zev und Gadis Label Wolf+Lamb und stammt natürlich von den Betreibern selbst. Losgelegt haben die beiden zunächst als reines Netlabel,, inzwischen steht vor allem Vinyl auf dem Programm. Entsprechend wenig formatiert kommen die Releases auf Wolf+Lamb daher.

Die Bandbreite ihres Debütalbums ist enorm, von verhuschten Dubbigkeiten bis zu pumpendem Deephouse lassen Zev und Gadi ihren Stimmungen freien Lauf. Selbst wenn ihre Tracks mittendrin abbrechen und in eine völlig neue Richtung laufen, oder gar keine richtige Form annehmen wollen, folgt man ihnen bedingungslos und dankbar. Von Funktionalität und anderen Einschränkungen halten Wolf+Lamb nichts, trotzdem funktionieren ihre Tracks auch im Clubeinsatz. Vorausgesetzt der DJ beherrscht den Umgang mit Plattenspielern und quält seinen Floor nicht mit einem, bis auf die Kommastelle gleichen Tempo.

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz. Folge uns auf Facebook:

▶ Du möchtest einen Beitrag bei Tonspion veröffentlichen? Schicke uns deine Idee!

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

Mix-Mania III - Halloween Obama Special

Mix-Mania III - Halloween Obama Special

Mehr Downloads mit Obama, Dear, El Guincho u.a.
Zwei Ereignisse stehen in den nächsten Tagen an, an denen auch die Mixtape-Szene nicht vorbeikommt: Halloween und die Wahl des nächsten US-Präsidenten. Florian Schneider hat sich durch die Blogosphäre gewühlt und die besten Mixtapes herausgefischt.
Comeback mit neuem Konzept

Comeback mit neuem Konzept

Das legendäre Houselabel Strictly Rhythm ist zurück
In den 90er Jahren war Strictly Rhythm d a s New Yorker Houselabel, veröffentlichte beinahe im Wochentakt Hits und weckte zum Ende des Jahrzehnts die Begehrlichkeiten von Warner. Doch nach der Übernahme ging es trotz professionellerer Strukturen rasch bergab und das Label wurde 2002 eingestellt. Fünf Jahre später geht Strictly Rhythm mit einem interessanten Konzept wieder an den Start.

Empfehlungen