Mozart: Freimaurermusik

Wolfgang Amadeus Mozart - Mozart: Freimaurermusik

Label: 
Dirigent: 
Roberto Paternostro
Ensemble: 
Spohr-Kammerorchester Kassel
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Musik für die Geheimgesellschaft

Wolfgang Amadeus Mozart war ein begeisterter Freimaurer. Für die Geheimgesellschaft hat er zahlreiche Werke komponiert, am bekanntesten ist die Maurerische Trauermusik von 1785, die hier vorgestellt wird.

Die Maurerische Trauermusik wurde von Mozart am 17. November 1785 anläßlich einer Trauerfeier für zwei hochadlige Mitglieder, die kürzlich verstorben waren, in der Freimaurerloge Zur gekrönten Hoffnung uraufgeführt.

Das etwa vierminütige Orchesterwerk erhält durch Kontrafagott, Bassett- und Waldhörner eine dunkle Klangfärbung, die den requieskalen Charakter des Stückes zum Ausdruck bringt. Im Mittelteil wird in der Tonart Es-Dur, die in der Klassik oft verwendet steht, um klanglich die "Auferstehung" zu symbolisieren, ein gregorianischer Choral intoniert, ehe das Stück in strahlendem C-Dur, der Tonart des Lichtes, zum Abschluß kommt.

Die Freimaurerei versteht sich als Geheimgesellschaft freier Menschen verschiedener sozialen Schichten, die sich gemeinsam den Idealen von Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit sowie Humanität und Toleranz verpflichtet fühlen. Die verschiedenen Logen, die heute weltweit über fünf Millionen Mitglieder zählen, entwickelten sich seit 1723 aus den sogenannten Lesegesellschaften, in denen sich Freidenker während der Aufklärung heimlich organisierten.

Mozart selbst war - wie sein musikalischer Weggefährte Joseph Haydn und später auch sein Vater Leopold Mozart - Mitglied der Freimaurerloge Zur wahren Eintracht. In vielen seiner Spätwerke kommen freimaurerische Ideale in der Form von Gesellschaftskritik zum Ausdruck, am deutlichsten und bekanntesten in der Oper Die Zauberflöte. Die vorliegende CD faßt sämtliche Werke, die Mozart direkt für die Freimaurer komponierte, zusammen.

1 CD, ca. 66 Minuten

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz.
Folge uns auf Facebook:

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

Die meistverkaufte CD des Jahres 2016 ist...

Die meistverkaufte CD des Jahres 2016 ist...

... eine faustdicke Überraschung
Billboard hat die meistverkauften Tonträger des Jahres gekürt - und der stammt aus Deutschland! Dabei handelt es sich um einen Künstler, der weder live auftritt, noch singen kann. Tatsächlich  ist der Künstler nicht etwa im Horrorjahr 2016 gestorben, sondern schon seit vielen Jahren tot.