Conversations

Woman's Hour - Conversations

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Kunstvolle Einsamkeit

Woman's Hour wirken wie das Projekt von vier Kunststudenten - ein bisschen verkopft, sehr spröde und konstruiert. Aber unter der gestalteten Oberfläche verbergen sich zärtliche Pop-Songs über Einsamkeit und die Unfähigkeit zu lieben.

Für Woman's Hour ist Musik ein Kunstwerk, das nicht mit der Veröffentlichung eines Albums endet. Gemeinsam mit den beiden Künstlern Oliver Chanarin und Adam Broomberg inszenieren sie sich mit Vorliebe in Schwarz und Weiß. Dadurch erscheinen einem „Woman's Hour“ im ersten Moment als unterkühlt und zu diesem Eindruck passt, dass sie ihre Songs zunächst alle nach Radiosendungen der BBC benannt hatten. Davon ist am Ende nur ihr Bandname übrig geblieben.

Woman's Hour - Conversations (Single-Stream)

Ihre Songs streifen mit jedem Durchgang eine weitere Hülle ab. Heraus schält sich zutiefst menschliches, strahlen ihre Songs plötzlich Wärme und Zärtlichkeit aus, wo eben noch Coolness den Ton angab. „Our Love Has No Rhythm“ ist der offensichtlichste dieser Hits auf den zweiten Blick, von denen „Conversations“ einige zu bieten hat. Manchmal sind Woman's Hour dabei auf der Spur von The xx, dann orientieren sie sich am schwülen Pop von Sade.

Bei allem Kalkül und der Denkarbeit, die hinter „Conversations“ steckt, ist dieses Album viel zugänglicher und nahbarer, als die Inszenierung weiß machen soll. Denn sieht man sich das Video zu „Our Love Has No Rhythm“ genauer an, vermittelt es vor allem eins: Einsamkeit! Am Ende ergibt der gestalterische Überbau also doch Sinn, als Schutz vor der eigenen Verletzbarkeit.

Tourdaten:

21.10.2014 Hamburg, Molotwo
22.10.2014 Berlin, Berghain Kantine

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz. Folge uns auf Facebook:

▶ Du möchtest einen Beitrag bei Tonspion veröffentlichen? Schicke uns deine Idee!

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

The xx kündigen drittes Album und neue Tourdaten an

The xx kündigen drittes Album und neue Tourdaten an

Zur Einstimmung gibt es eine Playlist von der Band
Vier Jahre liegt Coexist in der Vergangenheit. Jetzt geben The xx bekannt, dass sie an Album Nummer drei arbeiten und bald wieder auf Tour gehen. Bis dahin vertrösten sie die Fans mit einer selbst zusammengestellten Playlist.
Label von The xx wirft Hugo Boss Diebstahl vor

Label von The xx wirft Hugo Boss Diebstahl vor

Song zum aktuellen Werbespot klingt nach "Intro"
So mancher Fan von The xx hatte sich schon gewundert: haben The xx ihren Song "Intro" für die TV-Werbung von Hugo Boss verkauft? Haben sie nicht. In einem Tweet geht das Label Young Turks in die Offensive.
Video: Jamie xx im Mix für Boiler Room

Video: Jamie xx im Mix für Boiler Room

Einstündiger Streifzug durch die britische Bass-Music-Geschichte
Jamie xx, der Mann, der im Hintergrund von The xx die Fäden in der Hand hält, war im Londoner Boiler Room zu Gast. Dabei hat sich Jamie xx durch eine Stunde Klassiker britischer Clubmusik gemixt und einen großartigen Mix abgeliefert, den ihr hier in voller Länge hören könnt.
Stream: Jamie XX - Girl

Stream: Jamie XX - Girl

Neues Album von The xx in der Mache
Bei seiner Stammband The xx bleibt Jamie xx dezent im Hintergrund. Doch wie wichtig er für seine Band ist, beweist er immer wieder mit seinen Arbeiten als Produzent. Sein neuer Track "Girl" ist ein weiterer Beweis seines goldenen Händchens.

Empfehlungen