The Wombats proudly present... This Modern Glitch

The Wombats - The Wombats proudly present... This Modern Glitch

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Let's dance to The Wombats

Ein alberner Name, säckeweise Melodiezucker, eine Hüpfburg als Rhythmusgruppe und ein Herz voll Melancholie: The Wombats konnten aus dem Stand große Teile der Musikwelt erobern. Ihr lange erwartetes zweites Album greift nun nach dem Rest und verbirgt seine Tiefen unter dicken Zuckerschichten.

Offensiv gefällig kommt "This Modern Glitch" auf den ersten Blick daher: Alles ist Pop, in sanften Synthies gebadet und vom Schlagzeug auf Linie getrieben. Matthew Murphys Mund formt Ohrwurmmelodien, und nur für den Fall, dass das noch nicht reicht, schlängeln sich immer wieder honigsüße Gruppengesänge in den Gehörgang. Die Produktion ist sauber und glatt, die Songs pumpen und federn, und das Büroradio wird ebenso gern gefüttert wie die Indiediskotanzfläche.

Insgesamt erinnert dieses zweite Album der Band ein wenig an die musikalische Entwicklung der Killers von verehrten Indielieblingen zu kantenfreien Megapopstars. Doch hinter all dem süßen Pop trägt "This Modern Glitch" schwer am Gemüt seines Sängers. Schon das Debüt "A Guide To Love, Loss & Desperation" ließ Tanzflächenhedonismus und mittelschwere Lebenskrise hart aufeinander treffen. Die noch süßeren Oberflächen von "This Modern Glitch" jedoch verbergen noch tiefere Tiefen, und der konsequent ausgespielte Gegensatz ist mitunter nur schwer erträglich.

"We don't admit it but we've never seen eye to eye. My hobby's moaning and yours is making money" - schon im Eröffnungsstück "Our Perfect Disease" hält der krisengeschüttelte Murphy Aussprache mit sich selbst, und im absurd eingängigen "Girls/Fast Cars" wird die absolute Leere schonungslos ausgestellt: "Don't overthink this next part", warnt die Band vor der Gefälligkeitsexplosion des Refrains: "I like girls and fast cars. You too will feel this shallow when one melts your little heart." Das zweite Album der Wombats belohnt die nähere Beschäftigung mit ihr nicht, sondern bittet ausdrücklich darum, an der Oberfläche zu bleiben. Let's dance to "This Modern Glitch", bittesehr.

Der Free Download "Drop Me Like A Guillotine" ist die B-Seite der aktuellen Single "Our Perfect Disease".

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz.
Folge uns auf Facebook:

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

The Cure

40 Jahre The Cure: Die 10 besten Songs

Von "A Forest" bis "Lovesong" - Die ultimativen Hits
Auf ihrer aktuellen Deutschland-Tour spielen The Cure ihre größten Hits aus 40 Jahren. Hier sind die unserer Meinung nach ultimativen Hits von The Cure. 
The Cure spielen ihre Greatest Hits in Berlin

The Cure spielen ihre Greatest Hits in Berlin

Die Bilder des Konzerts vom 18. Oktober 2016 in der Berliner Arena am Ostbahnhof
The Cure gaben gestern ein fast dreistündiges Konzert in der Arena am Ostbahnhof und zeigten, wie erstaunlich gut sich ihre Musik gehalten hat. 
The Cure (Pressefoto)

The Cure Tour 2016 - Die komplette Setlist im Stream

Diese Songs spielen The Cure bei ihrer Deutschlandtour
Am Montag startet die Deutschlandtour von The Cure in Hamburg. Bei ihrem letzten Konzert spielten sie ein fast dreistündiges Set mit (fast) allen Klassikern. Hier ist die Setlist als Streaming-Playliste.
The Cure: Die Tourdaten 2016

The Cure: Die Tourdaten 2016

Neun Konzerte in Deutschland, Österreich und Schweiz
Sehnsüchtig und geduldig warten Fans in Europa seit 2008 auf diese Nachricht: The Cure begeben sich 2016 auf Welttournee und spielen im Zuge dessen auch in Europa. Insgesamt 30 Konzerte spielt die Band in good old Europe, sieben davon in Deutschland.