Interkosmos

Xenoton - Interkosmos

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Musik im Weltall
Mit Kaiserlautern wird gerade ein ganz neuer Ort auf der Karte für elektronische Musik eingetragen. Matthias Reinwarth ist dabei der Hauptakteur, als Xenoton einmal und als tonAtom Labelboss zum anderen.

Xenoton – der fremde Ton. Es werden Töne frei, deren Herkunft man kaum deuten kann. Vielleicht könnte es ein Musiktechnikfreak, aber den unbefangenen Hörer umgeben ambiente, düstere, fast bedrohlich wirkende Soundbasteleien, die Weltallfilme aus den Siebziger Jahren bestens unterlegen könnten. Xenoton aka Matthias Reinwarth sieht sich am Schnittpunkt der Geschichte und schafft aus dreißig Jahren elektronischer Musik, samt ihrer Entwicklungen, eine Mixtur aus experimentellen, abstrakten Klängen und Ambient. „Interkosmos“ klingt altmodisch, aber nicht retro und verdeutlicht den Anspruch nach innovativer Musik mit dem gewissen Blick in die Vergangenheit sehr treffend. Neben der Musik ist der weitere Hintergrund von Matthias Reinwarth erwähnenswert, da er auch das Onlinelabel tonAtom betreibt und damit sich und bisher sieben weiteren Künstlern ein professionelles Non – Profit Sprungbrett in das Musikgeschäft gewährt. Angesichts der erstaunlichen Qualität sollte man tonAtom unbedingt ins Auge fassen bzw. behalten. (jw)
Download & Stream: 

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz.
Folge uns auf Facebook: