Tides EP

Xul Zolar - Tides EP

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Im Schritttempo auf der Überholspur

Mit ihrer ersten EP haben Xul Zolar sich verdammt viel Zeit gelassen. "Tides" belohnt das Warten: Sieg auf ganzer Linie!

Knapp vier Jahre geistert das Trio bereits durch Blogs und Festivals, mit international positiver Resonanz. Anstatt die Fans zu überfüttern bis der Hype endgültig tot ist haben Xul Zolar sich für Entschleunigung entschieden. Streng genommen ist es bereits die dritte Veröffentlichung der Kölner, nach 2 Singles im Eigenvertrieb ist „Tides“ nun aber der erste offizielle Label-Release.

Der unverschämt eingängige Ohrwurm „Ilajaly“ zählte bereits im vergangenen Jahr zum Besten, was das Genre hergab. Percussion wie aus der Weltmusik entliehen bilden das tropisch anmutende Fundament für zahllose Schichten aus Vocals und Keyboards, sehnsüchtig, schwerelos und melancholisch zugleich. „This is why I never fall for someone again“. Lange hat sich Schmerz nicht mehr so gut angehört.

Xul Zolar mögen die Smiths und die Talking Heads, die 80er sind auf "Tides" nie weit weg - Animal Collective, Friendly Fires und Yeasayer aber auch nicht. Die Summe daraus ist mindestens so bestechend wie ihre Einzelteile.

Talent für eine gewisse Dramatik beweist die Band beim famosen „Hex“. Aus einem meditativen Intro schält sich nach und nach ein hektisches Biest, in dessen Verlauf so hypnotische Synthies warten, dass man sich schließlich wünscht, der Song möge noch minutenlang so weitergehen. Exakt in diesem Moment ist natürlich Schluss. Aber das mit dem Gespür fürs Timing hatten wir ja schon.

Insgesamt vier fantastische Songs machen aus „Tides“ ein kurzes aber im höchsten Maße aufregendes Vergnügen und wecken das Verlangen nach mehr. Bis es gestillt wird, wird wohl wieder einige Zeit vergehen. Aber zur Geduld haben Xul Zolar ihre Fans ja inzwischen erzogen.

Live
15.10. Köln / CBE („Tides“-Releaseshow)

Download & Stream: 

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz. Folge uns auf Facebook:

▶ Du möchtest einen Beitrag bei Tonspion veröffentlichen? Schicke uns deine Idee!

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

Free Download: Yeasayer - "Henrietta"

Free Download: Yeasayer - "Henrietta"

aus dem Album "Fragrant World"
Gegen den Eintrag einer aktuellen Email-Adresse, gibt es den Song "Henrietta" aus dem kommenden Album von Yeasayer als Free Download. Der Link wird zugeschickt.

Empfehlungen