Nuclear War EP

Yo La Tengo - Nuclear War EP

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
If they push that button your ass got to go
Viele Jahre glaubte man, dass durch Abrüstung und das Ende des kalten Krieges die Gefahr eines Atomkriegs gebannt sei. Doch die Drohgebärden der USA sind laut und deutlich. Yo La Tengo covern den 20 Jahre alten Protest-Song von Sun Ra.

"They`re talking about Nuclear War... yeah!" singt Ira Kaplan gleichgültig in dieser Version des Klassikers. Ein Chor aus Kinderstimmen antwortet ihm mit der gleichen stumpfen Gleichgültigkeit. Und bei den Zeilen "It`s a motherfucker...If they push that button... your ass got to go...you can kiss your ass goodbye" aus Kindermund bleibt einem das Lachen im Hals stecken. Ein durch und durch zynischer und ätzender Angriff auf die immer noch drohende Möglichkeit eines atomaren Krieges. Heute so aktuell wie vor zwanzig Jahren. Schon wieder. Und es sind immer noch die gleichen Motherfucker, die dafür verantwortlich sind, dass die Welt so unmenschliche Züge annehmen kann. Auf der aktuellen Yo La Tengo EP sind vier Versionen von "Nuclear War" zu hören. Ein Album des Trios aus Hoboken, das sich hoffentlich auch wieder mit den schöneren Seiten des Lebens befassen wird, soll noch in diesem Frühjahr erscheinen.(ur)

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz. Folge uns auf Facebook:

▶ Du möchtest einen Beitrag bei Tonspion veröffentlichen? Schicke uns deine Idee!

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

Lou Reed: Rock And Roll Heart

Lou Reed: Rock And Roll Heart

Preisgekrönte Dokumentation über Lou Reed hier anschauen
Nach wie vor trauert die Musikwelt über einen ihrer ganz Großen. Zu Ehren von Lou Reed zeigt Arte die Doku "Rock And Roll Heart". Hier könnt ihr die ausgezeichnete Doku in voller Länge sehen.
Lou Reed in Videos

Lou Reed in Videos

Zum Gedenken an eine Rock-Legende
Im Alter von 71 Jahren ist Lou Reed gestern in seiner Heimatstadt New York gestorben. Zum Gedenken zeigen wir einige Videos aus seiner bewegten Karriere, die im Jahr 1965 mit The Velvet Underground begann.
Lou Reed auf Best Of-Tour

Lou Reed auf Best Of-Tour

Fünf Open Air Termine im Sommer 2012
Zuletzt spaltete Lou Reed mit dem gemeinsam mit Metallica produzierten Album „Lulu“ Fans und Kritiker. Jetzt versucht Reed offenbar wieder Boden gut zu machen. Im Sommer präsentiert er bei fünf Open Air-Terminen ein „Best Of“-Programm unter dem Titel „From VU to Lulu“.
Neues aus dem Pop-Feuilleton

Neues aus dem Pop-Feuilleton

Mit Lou Reed, Metallica, Retrotrends, Feuerzeugen und Jürgen Drews
Die Woche der alten Männer. Florian Schneider hat beim Blick ins Feuilleton unter anderem Loutallica, Klaus Theweleit und Karl Bruckmaier getroffen. Fazit: Es steht nicht gut um uns und den Pop im Besonderen, alles schon mal dagewesen.

Empfehlungen