Brains

Zombie Disco Squad - Brains

Label: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Zombie mit Hirn

Nat Self mag aussehen wie einer der Zombies, die am Wochenende in der Morgensonne aus den Clubs purzeln, seine Tracks lassen ihn eher wie einen Puppenspieler wirken, der auf dem Dancefloor die Fäden zieht. Mit Sample lastigem House und Deepness zur rechten Zeit.

Jesse Roses Label „Made To Play“ steht nicht für subtiles Dancefloorfutter. Acts wie Claude von Stroke oder Riva Starr stehen für House mit Humor und einen ausgeprägten Hang wohlbekannte Tracks zu samplen. In diese Riege passt Zombie Disco Squad alias Nat Self ganz hervorragend. Der „Ibiza Hooligan“ sampelt auf seinem Albumdebüt „Brains“ unverfroren und doch respektvoll Tracks wie Mobys „Honey“. Und strickt daraus einfache, aber umso effektvollere Tools für den Dancefloor.

Wie gut, dass Zombie Disco Squad das ursprünglich für „Righteous Sound“ eingeplante Sample nicht nutzen konnte, und stattdessen Kontakt zu Soul-Legende Omar aufgenommen hat. Gemeinsam sorgen die beiden mit „Righteous Time“ für einen ungeahnten Höhepunkt der Deepness auf einem ansonsten eher zwanglos-lockeren Album, das nie vorgibt „food for thought“ zu sein. Also Hirn ausschalten und tanzen, tanzen, tanzen!

Download & Stream: 

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz. Folge uns auf Facebook:

▶ Du möchtest einen Beitrag bei Tonspion veröffentlichen? Schicke uns deine Idee!

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

US-Prominenz gegen Trump: Holy Shit (You've Got To Vote)

US-Prominenz gegen Trump: Holy Shit (You've Got To Vote)

Stars vergleichen Donald Trump mit Hitler
Am 8. November 2016 hat die US-Bevölkerung die Wahl zwischen Hilary Clinton und Donald Trump. Die Chancen stehen 50:50. In Hollywood ist klar, auf welcher Seite man steht und versucht nun als letzte verzweifelte Tat mit humoristischen Mitteln die noch unentschlossenen Wähler aufzurütteln. 
Moby: Neues Album "Innocents" im September

Moby: Neues Album "Innocents" im September

Ersten Song im Stream hören
Moby veröffentlicht am 30.September sein neues Album „Innocents“, mit „A Case For Shame“ gibt es einen ersten Song daraus im Stream zu hören. Gesungen wird der Song von Cold Specks, nicht der einzige namhafte Gast auf Mobys elftem Album.
Moby & Mark Lanegan: Gemeinsame Single zum Record Store Day

Moby & Mark Lanegan: Gemeinsame Single zum Record Store Day

Am 20.4.2013 ist wieder „Weihnachten“ für Plattensammler
Seit 2007 findet am dritten Samstag im April der „Record Store Day“ statt. Gestartet in den USA ist daraus ein weltweites Event geworden, an dem auch zahlreiche unabhängige Plattenläden in Deutschland teilnehmen und exklusiv für diesen Tag produzierte Platten und CDs anbieten – u.a. eine gemeinsame Single von Moby & Mark Lanegan.
Mixtape-Mania

Mixtape-Mania

Special Edition: Düstere Mixtapes zu Halloween
Ab sofort wird Florian Schneider auf Tonspion wieder regelmäßig Mixtapes vorstellen. Einmal im Monat gibt es an dieser Stelle die besten DJ-Mixe aus den Blogs, den Anfang machen die besten Mixtapes zu Halloween, das man zumindest musikalisch in jedem Fall mitmachen sollte.
Neues aus dem Pop-Feuilleton

Neues aus dem Pop-Feuilleton

Mit Moby, der Pop Up in Leipzig und immer wieder Lady Gaga
„Born This Way“, das zweite Album von Lady Gaga sorgt auch diese Woche für Kontroversen. Eher ernüchternd war es bei der Pop Up in Leipzig, während Moby ein Album und einen Bildband über das lästige Leben auf Tour veröffentlicht hat.

Empfehlungen