MP3 Highlights

nach links scrollen
  • Die Fantastischen Vier

  • Ben Howard

  • Satellites

  • Robin Schulz

  • The Rural Alberta Advantage

  • The Drums

  • Jessie Ware

  • Tonspion - Various Artists

nach rechts scrollen

Neues

  • Interaktives Video von Feist und Mastodon
    NEWS 01.08.2012

    Interaktives Video von Feist und Mastodon

    „A Commotion“ zum Mixen

    Feist und Mastodon haben ein interaktives Video zur Split-Single „A Commotion“ veröffentlicht. Per Schieberegler kann man zwischen Feists Original und Mastodons Cover wechseln. Sie setzen damit einen Trend fort, der in Arcade Fires Video zu „Neon Bible“ seinen Ausgangspunkt hat.

    Zum Record Store Day am 21.4.2012 veröffentlichten Feist und die Metaller von Mastodon eine Split-Single. Mastodon nahmen sich Feists „A Commotion“ zur Brust“, Feist coverte den Brecher „Black Tongue“ von Mastodon. Im interaktiven Video zu „A Commotion“ hat man jetzt die Möglichkeit per Fader zwischen dem Original von „A Commotion“ und dem metallischen Cover von Mastodon hin- und her zu wechseln, oder beide zu mixen.

    Feistodon - A Commotion (Interaktives Video)


    Einer der ersten Acts, die ein interaktives Video veröffentlichten, sind Arcade Fire. 2007 stellten sie zum Song „Neon Bible“ ein interaktives Video vor, dem zu „Black Mirror“ ein weiteres folgte. In letzter Zeit wird verstärkt auf interaktive Videos gesetzt, quer durch alle Genres: von den Red Hot Chili Peppers bis zu Chairlift. Während sich bei den Red Hot Chili Peppers der Überraschungseffekt der Interaktivität relativ schnell abnutzt, zeigen Chairlift in ihrem Story basierten Video zu „Met Before“ was mit interaktiven Videos alles möglich ist.

    Red Hot Chili Peppers - Look Around

    Hinter dieser Entwicklung steckt auch ein technischer Wettstreit zwischen den Entwicklern von HTML5 und Adobes Flash. HTML5 macht zusätzliche Plugins wie den Adobe Flashplayer überflüssig, der in der Vergangenheit für viele Browserabstürze gesorgt hat. So basiert Chairlifts Video auf Flash, während Feistodon für ihr interaktives Video auf HTML5 setzen. Der Gewinner dieses Streits steht dabei schon fest: Wir, die User, die sich über Videos freuen dürfen, die das Medium neu definieren und als Hybrid aus TV und Videospiel verorten.

    Mehr Infos:

    Florian Schneider Autor Florian Schneider / Tonspion.de

Alben der Woche